Linux-Kernel 3.7 ist veröffentlicht

11 Dezember 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Tux Logo 150x150Ein Veröffentlichungs-Kandidat mehr als eigentlich geplant musste Linus Torvalds ausgeben. Man hat noch ein bisschen versucht, die kswapd-Probleme zu lösen, entschied sich dann aber, die Änderungen rückgängig zu machen. Durch den Extra-RC habe Torvalds außerdem Zeit gehabt, buffer.c ein wenig aufzuräumen. Weiterhin hat man einen Bug im SCSI-Treiber ausgebessert, der während der Testphase von RC8 auftrat.

Nun ist das Merge-Fenster für die nächste Version offen und dieses wird sich am Weihnachtsabend schließen. Allerdings behält sich Torvalds vor, das Fenster schon etwas früher dicht zu machen. Die Gründe liegen auf der Hand – Weihnachten. Man solle sich also an Wintersonnwend orientieren. Torvalds schreibt aber auch, dass er in dieser Zeit zu sehr am Glühwein geschnuppert haben könnte.

Wie immer gibt es den Quellcode für den aktuellen Linux-Kernel unter kernel.org. Die Neuerungen im Kernel sind ummer sehr schön und ausführlich bei kernelnewbies.org nachzulesen. Allerdings brauchen die Jungs anscheinend noch etwas Zeit, um die neueste Version abzudecken. Schaun wir einfach später noch einmal nach. 🙂

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten