Bodhis ARM-Zweig benutzt künftig Debian Wheezy ARMHF

16 August 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Bodhi Linux Logo 150x150Jeff Hoogland hat Nachforschungen betrieben in Sachen Bodhi Linux und der ARM-Plattform und hat sogar einen Schluss daraus ziehen können. Der ARM-zweig der Linux-Distribution wird von Debian Wheezy ARMEL auf Debian Wheezy ARMHF umziehen.

Zu technischen Details will er sich in der Ankündigung gar nicht weiter äußern. Er weist nur darauf hin, dass ARMHF in der Regel schneller ist.

Diese Änderung zieht allerdings einige Änderungen bezüglich der Repositories nach sich. Wer also Debian Wheezy ARMHF auf einem Gerät installiert hat und das Bodhi-Repository anfügen möchte, sollte nachfolgende Zeile verwenden: deb http://packages.bodhilinux.com/bodhi/ debian stable

Danach kannst Du das Paket bodhi-desktop wie vorher installieren. Bodhi Linux unterstützt einige ARM-Geräte und stellt auch ARMHF-Abbilder für RaspBerry Pi und Genesi Smartbook zur Verfügung. Du findest diese auf der ARM-Download-Seite des Projekts. Die RaspBerry-Pi-Ausgabe basiert auf Raspbian.

Wem Bodhi Linux nichts sagt: Die Distribution für Intel-Hardware basiert auf Ubuntu, bringt aber Enlightenment als Desktop-Umgebung mit sich. Kürzlich wurde erst Version 2.0.0 ausgegeben.

[album id=205 template=extend]

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten