Letzt Wartungs-Ausgabe vor Sprung auf Ubuntu 12.04: TurnKey 11.3 -Virtuelle Appliances einfach aufgesetzt

6 Dezember 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)
Apache-Management

Apache-Management (Quelle: turnkeylinux.org)

Was? Schon wieder ein Ubuntu-Derivat? Jein, denn TurnKey Linux ist sehr speziell. Es ist eine Open-Source-Lösung, mit dem sich fertige Virtualisierungs-Lösungen sehr schnell realisieren lassen. TurnKey Linux bietet dabei das Fundament. Danach kannst Du Dir einfach diverse Appliances herunterladen und mittels TurnKey Linux nutzen. Zu den fertigen Lösungen gehören ein LAMP-Stack, Drupal 6, Joomla 1.6, WordPress, Dateiserver, Domänen-Kontroller, Torrent Server, Zimbra und so weiter. Derzeit stehen 45 fertig Appliances zur Verfügung.

TurnKey 11.3 ist die letzte Version, die auf Ubuntu 10.04 LTS „Lucid Lynx“ basiert. Die nächste Ausgabe wird dann mit Ubuntu 12.04 LTS „Precise Pangolin“ als Basis ausgeliefert. Wer bereits eine bestehende Installation von 11.x hat, braucht nichts herunter zu laden. TurnKey aktualisiert sich autmatisch, sofern eine Internet-Verbindung vorhanden ist. Wer neue Installationen vornimmt, möchte sicher die neueste Version einsetzen.

Du kannst den Kern des Systems bei sourceforge.net herunterladenturnkey-core-11.3-lucid-x86.iso (159 MByte)

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten