Alpine Linux 2.3.0 steht bereit

2 November 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Alpine Linux Logo 150x150Jeff Bilyk hat eine neue Version von Alpine Linux, 2.3.0, zur Verfügung gestellt. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Sicherheits-orientierte, leichtgewichtige Linux-Ausgabe, die auf uClibc und BusyBox basiert.

Zu den neuen Funktionen gehören Linux-Kernel 3.0 und GCC 4.6. Verbesserte Setup-Scripte sollen dem Anwender bei der Konfiguration des Datensicherungs-Ortes und des Package-Manager-Cache helfen. Ebenfalls gibt es anfängliche Unterstützung für das Starten von verschlüsselten LVM-Partitionen. BusyBox wurde eine Aktualisierung auf Version 1.19.2 und PostgreSQL auf 9.1. spendiert. Damit funktioniert auch eine Verlaufs-Suche in der Shell (Strg+r). Die DNS-Auflösung unterstützt nun DNSSEC und es gibt bessere Unterstützung für Multi-ISP in Pingu für PPP und DHCP.

Für iSCSI-Ziele gibt es mit alpine-sct ein neues ISO-Abbild. Sie finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung. Abbilder können Sie in der Download-Sektion der Projektseite herunterladen: alpine-2.3.0-x86.iso (230 MByte), alpine-2.3.0-x86_64.iso (240 MByte)

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten