Stromsparendes Linux: wattOS R3 ist veröffentlicht

10 Januar 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

WattOS Logo 150x150Ron Ropp hat Version R3 der auf Ubuntu 10.10 „Maverick Meerkat“ basierenden Linux-Distribution wattOS zur Verfügung gestellt. Das Betriebssystem bringt die leichtgewichtige Desktop-Umgebung LXDE mit sich. Die Entwickler wollen mit diesem Ubuntu-Ableger auf geringe Hardware-Anforderungen, wenig Stromverbrauch und eine einfache Benutzerschnittstelle  setzen.

  • antiX M11 Test 1
wattOS R3

.. leichtgewichtig dank LXDE und durchdachten Applikationen

In der neuesten Version funktioniert das automatische Anmelden sowohl mit der Live-CD als auch als eine Option für die Installation auf Festplatte. Mit foobnix steht eine neue Multimedia-Applikation zur Verfügung. Als Foto-Manager kommt Fotoxx zum Einsatz. Ebenso ist der Dateimanager PCManFM mit neuen Funktionen an Bord. Damit können Sie nun zum Beispiel im Netzwerk stöbern und auf freigegebene Verzeichniss direkt zugreifen. Weiterhin sind der Passwort-Manager KeePassX mit von der Partie und die Xfce-Energieverwaltung an Bord. Als persönlicher Planer dient Osmo. Laut eigener Aussage gibt es noch viele weitere kleine Erweiterungen und Verbesserungen. Sie können das Betriebssystem aus dem Download-Bereich der Projektseite herunterladen. Das ISO-Abbild ist 577 MByte groß.

Durch einen Kurztest lässt sich bestätigen, dass wattOS R3 sehr schnell ist. Vor allen Dingen ein Einsatz auf Netbooks sollte großen Spass machen. Natürlich können Sie das System mit Hilfe des umfangreichen Software-Lager von Ubuntu jederzeit um Applikationen erweitern. Wie bekannt stehen hier ein paar tausend Pakete zusätzlich zur Verfügung. Mit Remastersys Backup können Sie darüber hinaus mit wenigen Klicks ein eigenes Live-System kreieren.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten