Unterstützung für Fedora 24 endet bald

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Vor kurzer Zeit wurde Fedora 26 mit GNOME 3.24 veröffentlicht. Das bedeutet auch, dass die vorletzte Ausgabe eingestellt wird. Die Linux-Distribution Fedora 24 erreicht den Status EOL (End Of Life / Lebensende) am 8. August 2017.

Nach diesem Datum wird es keine Security Updates, Bugfixes und so weiter mehr für Pakete im Repository von Fedora 24 geben. Neue Pakete gibt es natürlich auch nicht mehr.

Wer immer noch mit Fedora 24 unterwegs ist, sollte schleunigst einen Plan für ein Upgrade durchführen. Hier gibt es nützliche Informationen für Upgrades:

Fedora 24 hat im Juni 2016 mit Kernel 4.5 das Licht der Welt erblickt. Die Fedora Workstation hatte per Standard GNOME 3.20 als Desktop-Umgebung.

Wer immer noch Fedora 24 im Einsatz hat, sollte mindestens auf Fedora 24 aktualisieren

Wer immer noch Fedora 24 im Einsatz hat, sollte mindestens auf Fedora 24 aktualisieren

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet