Ubuntu will einen Vertreter zur openSUSE-Konferenz schicken

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ubuntu Logo 150x150Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth hat sich in seinem Blog für die Einladung zu openSUSE-Konferenz vom 20.-23. Oktober 2010, die unter dem Motto „Grenzübergreifende Zusammenarbeit“ steht, bedankt. Er selbst habe keine Zeit, würde aber gerne einen Vertreter schicken. Allerdings müsse man zunächst jemanden finden, der Zeit hat. Es würde großartig sein, wenn Mitglieder der Ubuntu-Community dem Ruf folgen. Shuttleworth wünscht dem openSUSE-Team alles Beste für die Konferenz.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet