Threema ab sofort Open Source – kurze Zeit 50 % Rabatt

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Die Entwicklerinnen und Entwickler von Threema haben verlauten lassen, dass die Thrrema-Apps ab sofort Open Source sind. Angekündigt wurde der Schritt schon länger. Ebenfalls soll bald eine Desktop-App folgen. Derzeit ist der Messenger nur für Android und iOS verfügbar. Es gibt aber eine Web-Version, die im Browser läuft.

Das Team arbeitet derzeit außerdem an Multi-Gerät-Unterstützung, die als technische Herausforderung bezeichnet wurde. Auf jeden Fall senkt Threema die Preise zum Open-Source-Einstand bis zum 28. Dezember 2020 um 50 %.

Nur kurze Zeit kostet Threema die Hälfte

Nur kurze Zeit kostet Threema die Hälfte

Bei Open Source geht es um die Apps, da die kryptographischen Verfahren bereits umfassend dokumentiert sind. Die Security der Software wurde bereits mehrfach bestätigt und auch gelobt.

Ab sofort ist aber der komplette Quellcode der Threema-Apps offen. Der Code ist als AGPLv3 veröffentlicht. Wer sich dafür interessiert, findet den Code hier.

Leider profitiere ich nicht von dem Rabatt, da ich die Software schon lange gekauft habe. Es ist eine einmalige Zahlung und teuer war der Messenger auch schon vorher nicht. Wer schon länger mit einem Kauf liebäugelt, bekommt nun ein Schnäppchen.

Dafür kann ich Dir verraten, wie Du Threema auf Deine Nextcloud sicherst.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet