Salix OS 13.1.2 „LXDE“-Edition ist verfügbar

27 Dezember 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Salix OS Logo 150x150George Vlahavas die sofortige Verfügbarkeit von Salix OS 13.1.2 „LXDE“ angekündigt. Das Betriebssystem basiert auf Slackware Linux und bringt LXDE als Desktop-Umgebung mit sich. Die LXDE-Ausgabe debütiert ziemlich genau ein Jahr nachdem die Entwickler eine 64-Bit-Ausgabe vorgestellt haben. Diese Version ist die erste Salix-Variante, der man ein eigenes 64-Bit-Abbild spendiert hat.

Salix OS 13.1.2 „LXDE“ gibt es in drei Versionen. Es gibt je ein Installations-Medium für 32- und 64-Bit-Architekturen und eine Live-CD. Eine weitere wichtige Neuerung gegenüber früheren LXDE-Ausgaben ist slapt-src. Dies soll das Herunterladen und Bauen von Software-Paketen von slackbuilds.org vereinfachen. Somit haben Benutzer Zugriff auf mehrere Tausend Extra-Pakete.

    Salix 13.1.2 LXDE

    Leichtgewichtig und schnell

    Die Standard-Integration von Obconf soll es einfacher machen, das Look&Feel des Openbox Fenster-Manager zu verändern. Mittels Volti lässt sich die Lautstärke aus der Taskleiste für jeden Kanal einstellen. Darüber hinaus wurden allen Administrations-Tools weitere Übersetzungen spendiert. Mit dem Beständigkeits-Werkzeug können Sie Veränderungen in einer Datei speichern und diese bei der Verwendung der Live-CD wieder einladen. Somit können Sie auch beim Einsatz der Live-CD Daten dauerhaft speichern. Das Tool soll nun laut offizieller Ankündigung tadellos funktioneren.

    Sie können Salix OS 13.1.2 „LXDE“ bei Sourceforge.net herunterladen.: salix-lxde-13.1.2.iso (469MByte), salix64-lxde-13.1.2.iso (438MByte), salixlive-lxde-13.1.2.iso (528MByte)

    P.S: Das root-Passwort von Salix ist übrigens live.

    Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




    Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
    )
    oder

    Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

    Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

    Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

    Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

     
     Alle Kommentare als Feed abonnieren

    Antworten