Mesa 9.0 mit OpenGL 3.1

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Freedesktop.org Logo 150x150Eigentlich sollte Mesa 9.0 schon am 5. Oktober ausgegeben werden. Aber Dinge passieren eben, mein der Entwickler in seiner Ankündigung. Somit komme Mesa 9.0 mit einigen Tagen Verspätung. Die größte Neuerung dieser Ausgabe ist die Verfügbarkeit von OpenGL 3.1 – vorausgesetzt die Hardware unterstützt es.

Es gibt außerdem neue Treiber in Mesa 9.0 – NV30 und RadeonSI. Der Nouveau-Treiber NV30 soll Gallium3D-Unterstützung für ältere NVIDIA-GeForce-Karten bringen. Der Treiber RadeonSI Gallium3D ist für die Radeon-HD-7000-Serie. Phoronix ist von beiden Treibern noch nicht wirklich überzeugt und es bedürfe noch einiges an Arbeit.

Wer Mesa 9.0 herunterladen möchte, kann das hier tun: ftp://freedesktop.org/pub/mesa/9.0/

Der Entwickler hat laut eigenen Angaben überprüft, dass sich Mesa 9.0 aus der tar.bz2-Datei bauen lässt.

tar -xjf MesaLib-9.0.tar.bz2
cd Mesa-9.0
./configure
make -j6

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet