Linux bei NetmarketShare erneut gestiegen – fast 15 Prozent

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

So langsam kann man nicht mehr von einem Ausreißer sprechen, wenn die Linux-Nutzung bei NetmarketShare zum dritten Mal in Folge gestiegen ist.

Im März 2020 lag der Marktanteil von Linux bei mageren 1,36 Prozent auf dem Desktop. Das war gleichzeitig ein Tiefpunkt, wenn man sich ein ganzes Jahr ansieht. Im April verzeichneten die Statistiken plötzlich einen Anstieg auf 2,87 Prozent – also über 100 Prozent. Nun ging das Rätselraten los, ob es sich um einen Ausreißer handelt. Auch die Coronakrise und die Herausgabe von Ubuntu 20.04 LTS Focal Fossa sind mögliche Gründe.

Im Mai 2020 hat die Statistik 3,17 Prozent ausgespuckt und damit einen weiteren Anstieg gemessen. Ein Ausreißer scheint also unwahrscheinlich. Das bestätigt nun auch die Statistik für den Juni 2020. Ein Sprung auf 3,61 Prozent ist doch wieder ordentlich – das sind knapp 15 Prozent Zuwachs. Ob damit die Herausgabe von Linux Mint 20 etwas zu tun hat?

Marktanteil von Linux auf 3,61 Prozent gestiegen

Marktanteil von Linux auf 3,61 Prozent gestiegen

Chrome OS wird übrigens separat in der Statistik geführt. Der Anteil des Google-Betriebssystems liegt bei 0,42 Prozent. Ob wir die 5-Prozent-Hürde in diesem Jahr noch schaffen? Die FDP wäre dann sehr neidisch. 🙂

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet