Linux auf Chromebooks verlässt mit Chrome OS 91 Beta-Status

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Die Beta-Phase für Linux auf Chromebook wurde bereits 2018 gestartet – damals mit Chrome OS 69. (Codename: Crostini). Mit Chrome OS 91, das binnen der nächsten Wochen erscheinen soll, wird Linux für Chromebooks nun die Beta-Phase verlassen. Ist die Funktion aktiv, kannst Du Deine Lieblings-Linux-Software installieren. Ich bin gespannt, wie gut das funktioniert. Damit wird ein Chromebook für mich ziemlich interessant, wenn ich unterwegs bin. GIMP, LibreOffice und so weiter könnte ich dann auf einem Chromebook mitnehmen. Sogar Firefox kann ich dann installieren.

Linux für Chromebooks kommt mit Chrome OS 91

Linux für Chromebooks kommt mit Chrome OS 91

Im Video wird verraten, was sich genau verbessert, wenn die Funktion aus der Beta-Phase kommt. Unter anderem gibt es das:

  • Verbesserte Stabilität
  • Schnellere Updates
  • Bessere USB-Unterstützung
  • Eine neue Terminal-App
  • Port Forwarding

Außerdem soll es dieses Jahr noch 50 neue Chromebooks geben. In der Zwischenzeit gibt es einige richtig schicke Chromebook, wenn man sich die Hardware anschaut. Das muss man neidlos zugeben und als leichter Reisebegleiter ist so eine Gerät attraktiv.

Ab Minute 10:40 wird über Linux für Chromebook gesprochen.

Außerdem soll Android 11 im Laufe des Jahres auf viele Chromebooks ausgeliefert werden und in eine virtuelle Maschine umziehen. Bisher hat man Container benutzt. Darauf wird knapp nach Minute 9 eingegangen. Eine virtuelle Maschine ist laut eigenen Angaben sicherer, stabiler und auch wesentlich leistungsfähiger.

Linux und Android auf einem Gerät nutzen war der Traum von einigen Unternehmen. Es sieht so aus, als würde Google nun diesen Traum erfüllen. Natürlich hat Google ein Geschmäckle in Sachen Datenschutz, aber der Konzern scheint zu schaffen (benutzerfreundlich), woran sich andere lange die Zähne ausgebissen haben.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet