Für den Einsatz öffenticher Surf-Stationen: Porteus 2.0 „Kiosk“ ist fertig

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Porteus Logo 150x150Die Porteus-Community hat einen Abkömming zur Verfügung gestellt, der sich für den Einsatz für öffentliche Internet-Computer richtet. Alles ist laut offizieller Ankündigung komplett gesperrt.

Die Distribution basiert auf Slackware 14 und bringt Firefox 19.0.2 mit sich. Als Kernel verwenden die Entwickler 3.7.8. Das ISO-Abbild ist lediglich 37 MByte groß und nur als 32-Bit-Version verfügbar. Die Distribution beinhaltet lediglich die Bibliotheken und Utilities, die man für den Start von Firefox braucht.

Anders als die anderen ISO-Abbilder, wird die Kiosk-Version als Hybrid zur Verfügung gestellt. Man kann das ISO also auf CD brennen oder direkt mittels dd auf einen USB-Stick übertragen:

dd if=porteus-kiosk-v2.0-i486.iso of=/dev/sdX (sdX steht für Deinen USB-Stick, zum Beispiel sdb). Diese Aktion wqird allerdings den MBR des Zielgeräts überschreiben und bestehende Daten könnten überschrieben werden.

Wer Änderungen am Abbild vornehmen möchte, sollte den Kiosk Wizard verwenden. Du kannst das ISO hier herunterladen: porteus-kiosk-v2.0-i486.iso (37 MByte)

Porteus: Kiosk-Edition

Porteus: Kiosk-Edition

Porteus: Kiosk-Edition

Porteus: Kiosk-Edition

 

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet