Fedora 18: Nachfolger für Beefy Miracle gesucht

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Fedora Linux LogoEs ist mal wieder so weit und die Verantwortlichen suchen einen Codenamen für Fedora 18. Fedora 17 trägt ja den etwas ungewöhnlichen Beinamen Beefy Miracle. Dafür gibt es natürlich Regeln, beziehungsweise eine. Es muss sich der Satz bilden lassen: Beefy Miracle is a …, and so is <Dein Name>.

Nun sind im Fedora Wiki schon einige Namen_Vorschläge aufgetaucht und es sind wie immer sehr bizarre Vorschläge dabei. Ich meine, würdest Du Deine Distribution FrankfurterSalmon FiletSpherical CowDead BeefDeep Fried TofuKetchy KetchupTusker WhammyMagic DragonDachshund oder Tandoori Chicken nennen?

Am Besten gefällt mir der Vorschlag Eyjafjallajökull. Es wurde mit der Begründung eingereicht, dass Beefy Miracle ein doofer Name für eine Linux-Distribution ist und das gleiche gilt für Eyjafjallajökull. Die Begründung für Ball Lightning ist allerdings auch nicht schlecht. Beide sind mächtig und die Manifestation des großen Beefy Miracle ist selten gesehen, genauso wie der Kugelblitz.

Wer also der nächsten Version von Fedora einen doofen Namen geben möchte, kann sich ab sofort beteiligen.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet