Fedora 18 für ARM ausgegeben

6 Februar 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Fedora Logo 150x150Ungefähr einen Monat nach der Veröffentlichung von Fedora 18 haben die Entwickler nun auch die Abbilder für ARM zur Verfügung gestellt. Laut Veröffentlichungs-Notizen im Wiki der Projektseite, gibt es fertige Abbilder für die Plattformen Versatile Express (QEMU), Trimslice (Tegra), Pandaboard (OMAP4), GuruPlug (Kirkwood) und Beagleboard (OMAP3).

Fedora 18 für ARM enthält außerdem einen Installations-Baum im yum-Repository, der sich als PXE-boot verwenden lässt. Vorgefertigte Abbilder lassen sich laut eigenen Angaben direkt auf SD-Karten, USB- oder SATA-Massenspeicher schreiben und dann in der Regel ohne weitere Eingriffe starten.

Wer Abbilder für Raspberry Pi oder andere Geräte sucht, möchte sich bei den Architectures/ARM/F18/Remixes umsehen. Du kannst die Abbilder hier herunterladen.

    Fedora 18

    Per Standard mit GNOME 3.6 ...

      Fedora 18 KDE

      KDE-Version von Fedora 18 ...

      Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

      Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

      Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




      NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
       Alle Kommentare als Feed abonnieren

      Antworten

      Air VPN - The air to breathe the real Internet