Episode 2: The Luminosity of Free Software mit Informationen zum Vivaldi-Tablet

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Tablet Spark Vivaldi mit Plasma Active 150x150Nachdem der erste Google-Hangout The Luminosity of Free Software anscheined ganz gut gelaufen ist, hat Aaron Seigo eine Folgeveranstaltung angekündigt. Diese wird am morgigen 7. Februar um 20 Uhr UTC (21 Uhr in Deutschland) stattfinden.

Wer live dabei sein möchte, soll Seigo einfach in seine Google-Kreise aufnehmen. Wer nicht teilnehmen kann, wird sich das Video direkt danach auf YouTube ansehen können. Eine Agenda ist ebenfalls ausgegeben und es gibt interessante Informationen.

  • Marble-ocity: Coole Dinge, die man mit Marble anstellen kann (geplante Zeit: 5 Minuten)
  • Forkification: ber das Phänomen von Forks in den vergangenen Jahren (MySQL, OpenOffice, XFree86, GNOME … ) und welche Community seine Siebensachen zusammenhalten konnte (PostgreSQL, Linux, XFCE, KDE …). Auch hier sind 5 Minuten eingeplant.
  • Vivaldi Tablet: Endlich gibt es weitere Informationen zum KDE-Tablet. Es wird ein Zeitplan ausgegeben und über KDE auf mobilen Geräten gesprochen – 5 Minuten.
  • Das Publikum kommt zu Wort. Nach den obrigen Themen dürfen Fragen gestellt werden, Diskussionen angeregt und so weiter. Hier sind 30 bis 45 Minuten eingeplant.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet