Home » Archive

Artikel mit Tag: OpenOffice

[27 Jun 2017 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
LanguageTool 3.8 ist veröffentlicht – überwacht Rechtschreibung und Grammatik

Das LanguageTool nutze ich eigentlich überall. Beziehungsweise ist es bei Chromium und Firefox sowie LibreOffice installiert. Nun wurde LanguageTool 3.8 veröffentlicht und es gibt auch bei der Prüfung für Deutsch Verbesserungen. LanguageTool 3.8 – die Änderungen Es wurden die Regeln für die Fehlererkennung bei diversen Sprachen verbessert. Darunter befinden sich auch Deutsch und Englisch. Vor allen Dingen die Hinweise auf die alte Rechtschreibung wurden verbessert. Schreibst Du zum Beispiel Kuß, dann schlägt das LanguageTool 3.8 nur noch Kuss vor und […]

[29 Okt 2015 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Apache OpenOffice 4.1.2 zur Verfügung gestellt

Apache OpenOffice 4.1.2 ist da. Laut den Entwicklern wurden die Stabilität verbessert und Bugs ausgemerzt. Anwender von Apache OpenOffice 4.1.1 oder früher sollten das Update einspielen. Verbesserungen in Apache OpenOffice 4.1.2 Die zahlreichen Verbesserungen betreffen Writer, Calc, Impress / Draw und Base. Es gibt verbesserte Unterstützung für WebDAV und dem Sperren von Dateien. OpenOffice arbeitet nun laut eigenen Aussagen gut mit Microsoft SharePoint zusammen. Der Export-Dialog für PDF-Dateien wurde überarbeitet, sodass dieser nun auch auf kleinen Notebook-Bildschirmen vernünftig funktioniert. Die […]

[8 Dez 2014 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Load and Help 2014: SoftMaker Office für Linux, Android und Windows kostenlos verfügbar

Load and Help 2014 hat angefangen. Es handelt sich dabei um eine Aktion von SoftMaker, die regelmäßig um die Weihnachtszeit stattfindet. Load and Help2014 Bei Load and Help 2014 gibt es kostenlose Office-Pakete für Linux, Android und Windows. Durch jeden Download wird außerdem ein gewisser Betrag für einen guten Zweck gespendet. Genau genommen sind es 10 Cent pro Download, die an Hilfsprojekte in aller Welt gehen. Bis Heiligabend kann man SoftMaker Office für Linux, Android und Windows kostenlos herunterladen. Die […]

[21 Aug 2014 | 16 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linus Torvalds will immer noch Linux auf dem Desktop

Währen einer Podiums-Diskussion auf der LinuxCon hat Linus Torvalds erwähnt, dass er immer noch Linux auf dem Desktop sehen will. Torvalds hat von Wünschen und Herausforderungen für Linux im Jahre 2014 gesprochen. Kernel-Entwickler Greg Kroah-Hartman war Moderator der Diskussion und meinte, dass Linux bereits überall laufe. Damit hat er natürlich auch Recht. Linux ist in Routern, in Smartphones (Android, Firefox OS), auf Servern in Data Centern und so weiter und so fort zu finden. Es gibt wohl wenige Bereiche, in […]

[5 Jun 2014 | 5 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
TAILS 1.1 Beta steht bereit: Entwickler bitten um ausgiebige Tests – Linux-OS, das die Privatsphäre schützt – mit Windows-8-Tarnmodus

TAILS steht für The Amnesic Incognito Live System. Das Betriebssystem wird mit dem Ziel entwickelt, die Privatsphäre des Anwenders so gut wie möglich zu schützen. Aus diesem Grund gehen alle Internet-ANfragen durch das TOR-Netzwerk. Version 1.1 basiert nun auf Debian GNU/Linux 7 „Wheezy“ und bringt tausende an aktualisierten Paketen mit sich. Weiterhin musste OpenOffice weichen und es befindet sich LibreOffice als Ersatz auf dem System. TOR (The Onion Router) haben die Entwickler ein UPdate auf Version 0.2.4.22 spendiert. Zu den […]

[23 Mrz 2014 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Thesaurus / Synonyme in LibreOffice aktivieren

Linux Mint vergisst anscheinend, den deutschen Thesaurus für LibreOffice zu installieren.

[16 Okt 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Oracle Whitepaper besagt, dass Open-Source teuer und unsicher ist

Irgendwie fragt man sich manchmal schon, ob Oracle nicht zwei verschiedene Firmen ist. Auf der einen Seite setzen Sie Open-Source-Technologien selbst ein und verkaufen das (Oracle Unbreakable Linux), auf der anderen Seite dann wieder so ein Zeugs. Vielleicht wäre Twoface der bessere Firmenname … Die meisten wissen ja, wie Oracle nach der Akquise von Sun Microsystems zuerst OpenOffice.org und danach MySQL an die Wand gefahren hat. Das Resultat ist bekannt: LibreOffice hat auf eigentlich allen Linux-Distributionen das Büropaket ersetzt und […]

[23 Jul 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Apache OpenOffice 4.0 ist ausgegeben

Die Apache Software Foundation (ASF) hat OpenOffice 4.0 zur Verfügung gestellt. Es sind insgesamt sechs produktive Applikationen enthalten: Writer, Calc, Impress, Base, Draw und Formula. Die kostenlose Büro-Softwaresammlung bringt native Unterstützung für OASIS Open Document Format 1.2 (ODF). Die Software unterstützt unter anderem die Plattformen Linux, Mac OS X und Windows. Von Freiwilligen wurde Apache OpenOffice 4.0 in viele Sprachen übersetzt. Dazu gehören auch Sprachen, die von kommerziellen Herstellern ignoriert werden. Laut eigenen Angaben wurden von Apache OpenOffice 3.4 seit der […]

[20 Mrz 2013 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Open-Xchange stellt OX Documents vor: Browser-basierte Open-Source-Lösung zur Bearbeitung von Dokumenten

Da das Projekt noch nicht fertig ist, kann ich leider nicht damit herumspielen – also mit der Demo-Version schon, aber nicht komplett selbst daran rumschrauben. Deswegen gebe ich die Pressemitteilung einfach mal so weiter. Ich finde das sehr interessant, weil genau so ein Ding schon lange fehlt. Die Demo-Version macht allerdings Lust auf mehr. Du findest sie hier rechts unten. Rust, 20. März 2013 – Auf dem WorldHostingDay in Rust stellt Open-Xchange mit OX Documents eine eigene Cloud-basierte Office-Software vor. […]

[6 Mrz 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Apache OpenOffice 3.4.x: 40 Millionen Downloads erreicht

Das ist eine beeindruckende Zahl. Die Apache Foundation feiert in ihrem Blog 40 Millionen Downloads von OpenOffice 3.4.x. Version 3.4.0 wurde im Mai 2012 ausgegeben. Man hat in einem vorangegangenen Blog-Eintrag schon mal ausgerechnet, dass Apache OpenOffice 21 Millionen US-Dollar pro Tag wert wäre. Um sich diese Zahl besser vorstellen zu können, hat die Apache Foundation ein bisschen mit den Zahlen gespielt. Würde man 40 Millionen Kopien der Software auf CD ausliefern und diese aneinanderlegen, kämen dabei 4800 Kilometer heraus. […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet