Canonical erweitert Laufzeiten von Ubuntu 14.04 und 16.04 auf 10 Jahre

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Bekanntlich ist jede Ubuntu-Version, die im April eines geraden Jahres ausgegeben wird, eine sogenannte LTS-Version. Das sind Varianten mit Langzeitunterstützung, die normalerweise 5 Jahre Unterstützung unterhalten. Seit Ubuntu 18.04 können Admins durch eine ESM-Phase (Extended Security Maintenance) Ubuntu bis zu 10 Jahre nutzen. Diese Funktioniert spendiert Canonical nun auch Ubuntu 14.04 und 16.04.

Das bedeutet: Du kannst Ubuntu 16.04 (Xenial Xerus) bis April 2026 und 14.04 (Trusty Tahr) bis April 2024 nutzen. Damit bleibt mehr Zeit für Umstiege.

Auch Trusty Tahr und  Xenial Xerus nun mit bis zu 10 Jahren Unterstützung
Auch Trusty Tahr und Xenial Xerus nun mit bis zu 10 Jahren Unterstützung

Nun musst Du aber eine Sache beachten. Die Unterstützung über 5 Jahre bekommt jeder, sie ist kostenlos für alle LTS-Versionen von Ubuntu. ESM kostet allerdings, außer Du registrierst Dich für Ubuntu Advantage Essentials. Für die private Nutzung und bis zu 3 Maschinen ist das kostenlos. Bist Du ein offizielles Ubuntu-Community-Mitglied, gilt das sogar bis zu 50 Maschinen.

Bist Du als Firma an ESM interessiert, kommt es auf die Menge der Rechner an, die Du versorgen möchtest.

Du findest diese Informationen auch in der offiziellen Ankündigung zu den beiden Linux-Varianten.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet