Bitcoin ($BTC) Mining mit einem Game Boy – hat jemand gemacht :)

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Wow, da hat jemand tatsächlich einen Game Boy so umgebaut, dass er damit Bitcoin ($BTC) schürfen oder minen kann. Da Elon Musk angekündigt hat, man kann nun einen Tesla mit Bitcoin kaufen, wollte er auch mitmachen. Er witzelt am Anfang des Videos etwas, dass alle hochwertige Hardware derzeit vergriffen ist.

Klar wissen technisch affine Leute, dass es sich hier um den wohl ineffizientesten Bitcoin Miner der Welt handelt. Wie der Bastler den Game Boy aber dazu gebracht hat, Bitcoin zu minen, ist schon cool. Der Game Boy hat keine WLAN- oder Netzwerk-Schnittstelle. Die brauchst Du aber, damit Du schürfen kannst. Als Schnittstelle hat der Entwickler einen Raspberry Pi Pico benutzt.

Mit einem Game Boy und Raspberry Pi Pico Bitcon ($BTC) minen

Mit einem Game Boy und Raspberry Pi Pico Bitcon ($BTC) minen

Wenn das jemand nachbasteln will, kann das tun. Der Code ist auf GitHub öffentlich:

Klar fischt der Bastler hier im Ozean nach einem Stück Goldstaub – trotzdem ist es faszinierend. Moderne ASIC Miner sind mehrere Milliarden Mal schneller als der Game Boy – aber hey, es hat funktioniert.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet