Aus!: LimeWire durch Gerichtsbeschluss geschlossen

27 Oktober 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

LimeWire Logo 150x150P2P FileSharer LimeWire muss dicht machen und verliert dadurch einen langen Kampf gegen die Musik-Lobbyisten. Am Dienstag fiel der Richterspruch in den USA und LimeWires CEO George Searle kündigte an, dass man den P2P-Dienst nicht länger aufrecht erhalten und verbreiten dürfe. Man sei von dieser Entscheidung enttäuscht. Der Gercihtsbeschluss ist hinter diesem Link (PDF) einsehbar.

LimeWire.com

Vorerst geschlossen - rechtliche Probleme

Auf die Webseite der Software, LimeWire.com, klärt über den Umstang auf und ein Download der Software ist nicht mehr möglich. Die klage wurde bereits im Jahre 2006 eingereicht. Im Mai dieses Jahres urteilte ein Gericht, dass LimeWire zum Verstoß gegen das Kopieren von rechtlich geschütztem Material verleite.

Dennoch ist LimeWire noch nicht ganz tot. Man arbeite derzeit an einem komplett neuen Musik-Dienst. Mehr Details soll die Zukunft mit sich bringen.

Our team of technologists and music enthusiasts is creating a completely new music service that puts you back at the center of your digital music experience.

We’ll be sharing more details about our new service and look forward to bringing it to you in the future.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten