GParted Live 0.25.0-1 steht zum Download bereit

21 Januar 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ab sofort gibt es eine neue Version der Live-Distribution für das Partitionieren. GParted Live 0.25.0-1 bringt genaue Fortschrittsindikatoren für das Prüfen und die Größenänderungen für Partitions-Typen ext2, ext3 und ext4 mit sich. Bei NTFS liefert die Funktion Werte über die Größenänderung.

Ebenfalls gibt es Verbesserungen bei der Erkennung von Linux-RAID-Mitgliedern und Dateiysystem-Clearing.

GParted 0.25.0-1 basiert auf dem Debian SID Repository vom 19. Januar 2016. Wegen Änderungen im eben genannten Repository wurde das Live-Abbild für i586 mit einem für die Architektur i686 ersetzt. Als Linux-Kernel kommt 4.3.3-5 zum Einsatz.

Laut eigenen Angaben wurden GParted Live 0.25.0 erfolgreich mit VirtualBox, VMware, BIOS, UEFI und natürlich auch physischen Computern getestet, die mit Grafikkarten von AMD/ATI, NVIDIA und Intel bestückt waren.

Die Entwickler machen außerdem darauf aufmerksam, dass man die Menü-Taste drücken soll, wenn der Mauszeiger nicht sichtbar ist. Ebenso verweisen Sie auf das Handbuch, wie man das System mit nur der Tastatur bedient.

Du findest die neueste Version im Download-Bereich der Projektseite.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten