Raspberry Pi – Kamera-Modul: Nach Update kein V4L mehr

21 Februar 2014 6 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Ich habe vorhin mein Raspberry Pi aktualisiert und danach funktionierte das Kamera-Modul nicht mehr. OK, das Kamera-Modul funktionierte schon, aber V4L nicht mehr. Den Treiber braucht man aber, wenn man zum Beispiel die Bewegungs-Erkennungs-Software (Überwachungs-Kamera) motion in Betrieb nehmen möchte.

Das ist natürlich ärgerlich, da nun mein SpyFan nicht mehr so funktioniert, wie er eigentlich sollte. Was habe ich getrieben?

Das Raspberry Pi betreibe ich mit der Linux-Distribution Raspbian – basiert auf Debian GNU/Linux. Da ist natürlich dann und wann ein Update oder Upgrade gefragt. Wer Debian oder Ubuntu und die Konsole kennt, weiß was nun kommt:

  1. sudo apt-get update
  2. sudo apt-get upgrade

oder

  1. sudo apt-get dist-updgrade

Das endet dann in kleinen Tränen, da die Fehlermeldung kommt:

Package uv4l is not configured yet … blablabla

Mist … ohne V4L kein motion. Was ich vergessen hatte, auch die “Firmware” des Raspberry Pi auf die neueste Version zu bringen – beziehungsweise raspi-update aufzurufen. Ich hatte irgendwann schon einmal darauf hingewiesen, dass raspi-update ein apt-get <bla> nicht ersetzt. Man vergisst das aber gerne (selbst wenn man vorher darüber klugscheißert) und dann kann es zu solchen Problemen kommen. Ich schreibe es mir nun noch mal hinter die Ohren:

  • apt-get <bla> ist kein Ersatz für raspi-update!
  • apt-get <bla> ist kein Ersatz für raspi-update!
  • apt-get <bla> ist kein Ersatz für raspi-update!
  • apt-get <bla> ist kein Ersatz für raspi-update!
  • apt-get <bla> ist kein Ersatz für raspi-update!

Beim nächsten Mal denke ich nun hoffentlich daran und verfluche nicht zuerst arme unschuldige Hardware- und Software-Komponenten, die gar nichts dafür konnten.

P.S: Nach dem Firmware-Update hat sich auch der Treiber aktualisieren lassen und ist nicht mehr auch die Nase gefallen …

Raspberry Pi am Ventilator festgemacht (SpyFan)

Raspberry Pi am Ventilator festgemacht (SpyFan)

Nette Pi-Konstellation



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

6 Kommentare zu “Raspberry Pi – Kamera-Modul: Nach Update kein V4L mehr”

  1. intux sagt:

    Interessante wäre, wie du die Cam wieder zum Leben erweckt hast!?

  2. […] wichtig die aktuelle Firmware auf Raspberry Pi ist, konnte man gestern auf BITblokes unter “Raspberry Pi – Kamera-Modul: Nach Update kein V4L mehr” nachlesen. Da ich selbst über eine Woche mit meiner Cam am Pi experimentiert habe, wollte […]

Antworten