GNOME 3.7.92: Release-Kandidat für 3.8 – mit ownCloud-Integration (Screenshot-Tour)

22 März 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

GNOME Logo 150x150Die GNOME-Entwickler haben einen Veröffentlichungs-Kandidaten für GNOME 3.8 zur Verfügung gestellt. Da es ownCloud-Integration gib, hat mich das neugierig gemacht, einen genaueren Blick auf den Veröffentlichungs-Kandidaten zu werfen.

Clocks

Die einfach Applikation, Uhrzeit Datum und Erinnerungen anzuzeigen, wurde in Version 3.6 eingeführt. Für GNOME 3.8 hat man die Applikation weiter aufpoliert.

GNOME 3.8: Clocks

GNOME 3.8: Clocks

Suche

Applikationen lassen sich nun als Suchhilfen für GNOME Shell nutzen.  Außerdem lässt sich die ganze Sache im control-center konfigurieren. Hier kannst Du die Reihenfolge der Applikation ändern und die Ergebnisse werden danach sortiert.

GNOME 3.8: Einstellungen

GNOME 3.8: Einstellungen

GNOME 3.8: Suche

GNOME 3.8: Suche

Benachrichtigungen

Der Anwender bekommt mehr Kontrolle über die Bildschirm-Benachrichtigungen, beziehungsweise was angezeigt werden soll. Man kann die Optionen für jede einzelne Applikation setzen.

GNOME 3.8: Benachrichtungen

GNOME 3.8: Benachrichtungen

GNOME 3.8: Benachrichtungen - Evolution

GNOME 3.8: Benachrichtungen – Evolution

ownCloud

Über die Online-Konten kann man sich ganz leicht mit der ownCloud verbinden. Hier hat man dann die Optionen, was man aus der ownCloud verwenden möchte. Derzeit ist das Kontakte, Kalender und Dateien. Die Entwickler diskutieren aber, ob man nicht Bookmarks, Bilder und Video auch synchronisieren kann, soll oder will.

GNOME 3.8: ownCloud einrichten

GNOME 3.8: ownCloud einrichten

GNOME 3.8: ownCloud verbunden

GNOME 3.8: ownCloud verbunden

Das Zusammenspiel mit dem Dateimanager funktioniert folgendermaßen. Man hat unten einen Link zur ownCloud. Klickt man diesen an, verbindet sich File via WebDAV mit der ownCloud. Eine Synchronisation findet nicht statt. Es bindet sich sozusagen wie jeder andere Netzwerk-Zugriff ein.

GNME 3.8: WebDAV zur ownCloud

GNME 3.8: WebDAV zur ownCloud

Photos

Diese Applikation ist laut Angaben der Entwickler nur als Vorschau vorhanden – äquivalent zu Document in 3.4 oder Clocks in 3.6.

GNOME 3.8: Photos

GNOME 3.8: Photos

GNOME 3.8: Photos

GNOME 3.8: Photos

Sharing und Privatsphäre

In den Systemeinstellungen gibt es eine Schaltfläche, mit der sich die Privatsphäre konfigurieren lässt. Das gilt auch für die Sharing-Option. Wie letzteres allerdings genau funktionieren soll, ist mir nicht ganz klar. Kann ihc damit anderen SSH-Zugriff auf meinen Rechner gewähren oder verstehe ich das falsch?

GNOME 3.8: Sharing

GNOME 3.8: Sharing

GNOME 3.8: Privatsphäre

GNOME 3.8: Privatsphäre

Die Entwickler haben freundlicherweise ein Live-Medium zur Verfügung gestellt, damit man die kommende GNOME-Version recht bequem inspizieren kann: http://download.gnome.org/misc/testing/GNOME-3.7.92.iso

Wer lieber selbst kompiliert, kann das mittels der nachfolgenden jhbuild-Modulsets erreichen.

Man weist darauf hin, dass ab sofort keine Änderungen mehr ohne die Genehmigung des l10n-Team (gnome-i18n@) mehr durchgeführt werden dürfen. Weiterhin muss man die Teams GNOME Documentation Project (gnome-doc-list@) und Release in Kenntnis davon setzen.

Weitere Änderungen findest Du hinter folgenden Links:

GNOME 3.7.92 Release findest Du hier:

Es handelt sich weiterhin um Test-Software und die Entwickler raten von einem Einsatz in produktiven Umgebungen ab.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten