Hat eine blöde Macke: Firefox Themes (früher Personas) und LibreOffice

12 Februar 2013 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

LibreOffice 4.0 Personas 150x150Dass The Document Foundation LibreOffice 4.0 für Linux, Ẃindows und Mac OS X ausgegeben hat, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Das habe ich sogar während meines Urlaubs mitbekommen. Es gibt viele Neuerungen und Änderungen. Bereits im Vorfeld war bekannt, dass sich auf die persönlichen Firefox Background Themes, oder früher als Personas bekannt, damit benutzen lassen.

Zwar klappt das nicht ganz so einfach wie unter Firefox, aber es ist auch nicht sonderlich schwer. Zunächst suchst Du Dir das gewünschte Theme aus und kopierst dann einfach die URL, wie zum Beispiel diese: https://www.getpersonas.com/en-US/persona/491728.

Danach klickst Du in LibreOffice 4.0 auf Extras -> Optionen -> Personalisierung -> Persona auswählen. Hier kannst Du nun die kopierte URL einfügen und das war die ganze Magie dahinter. Sobald Du OK drückst, sollte sich das Header-Bild ändern.

So kann man LibreOffice 4.0 etwas personalisieren

So kann man LibreOffice 4.0 etwas personalisieren

Wer schon einmal ein Persona erstellt hat weiß, dass man Farbangaben machen kann. Sobald sich bei Firefox ein Persona ändert, werden die Farbinformationen für Schrift auch übernommen. SOmit wird der berühmte weiße Adler auf weißem Grund verhindert. Bei einem dunkelblauen Bild wird man eher zu einer helleren Schriftfarbe greifen, damit die Lesbarkeit nicht leidet.

Genau diese Farbinformationen verarbeitet LibreOffice nicht. Die Farbe des Menüs und so weiter werden, zumindest unter Linux, vom Theme der Desktop-Umgebung vorgegeben. Somit ist die Auswahl der Personas eigentlich auf diese beschränkt, die in mein Farbschema des Desktops passen – oder ich bin glücklich damit, den Menütext nicht oder nur schlecht lesen zu können.

LibreOffice 4.0 so zu verändern bringt weder neue Funktionen, noch irgendwelche andere Vorteile. Aber das Auge officed schließlich mit und wer es mag …

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Hat eine blöde Macke: Firefox Themes (früher Personas) und LibreOffice”

  1. Steve sagt:

    Ich hätte mir ja auch viel lieber ein ernsthaftes redesign oder feature gewünscht als so einen Firlefanz... Mal ganz davon abgesehen geht es bei der Textbearbeitung/Office darum möglichst ungestört arbeiten zu können, was bringen denn da bitte Personas?

Antworten