Vorschlag Wubi in Ubuntu 12.04 zu deaktivieren ist eingereicht

22 März 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Wubi Logo 150x150Rick Spencer hat einen Vorschlag an die Ubuntu-Mailing-Liste geschrieben, Wubi in Precise Pangolin zu deaktivieren. Mit Wubi kannst Du ein Dual-Boot-Szenario aufsetzen, ohne die Festplatten partitionieren zu müssen. Derzeit lässt sich Wubi.exe als Standalone-Programm vom Internet herunterladen und die Software wird auch als Teil der offiziellen Ubuntu-Abbilder ausgeliefert. Eine ausführliche Abhandlung über Wubi gibt es im Ubuntu-Wiki.

Der Entwickler hat eine Änderung im Bezug auf Ubuntu 12.04 und Wubi vorgeschlagen. Er möchte, dass wubi.exe als separates Windows-Programm weiterhin gewartet und getestet wird. Ebenso soll wubi.exe nach wie vor als Download angeboten werden. Allerdings soll aber die Möglichkeit deaktiviert werden, Wubi von den Installations-Abbildern aufzurufen. Auf den ISOs soll es allerdings bleiben. Somit könnten Windows-Anwender über die Funktionalität berichten, wenn eine Installations-CD unter Windows eingelegt wird. Eine automatische Installation wird allerdings nicht angeboten. So wie ich das verstehe, bleibt wubi.exe also auf dem Installations-Medium, aber das Autostart soll deaktiviert sein.

Somit könnte man wubi.exe außerhalb des Ubuntu-Entwicklungs-Zyklus warten und verbessern. Das sowieso ausgelastete QA-Team soll damit deutlich entlastet werden. Die Qualität von 12.04 soll davon profitieren und es gebe weniger Stress beim Ausgabe-Termin. Ebenso verhindere man Frust bei Anwendern. Mit Windows 8 verändert Microsoft den kompletten Boot-Prozess. Somit könne man noch nicht sagen, wie gut wubi.exe unter Windows 8 funktioniert und ob es überhaupt klappt.

Der Hauptgrund von Wubi sei die Download-Möglichkeit und den Installer unter Windows laufen lassen zu können. Wubi sei darüber hinaus nicht ganz trivial zu testen und könnte den hohen Qualitäts-Standard, der für Precise gesetzt ist in eine falsches Licht rücken. Es gebe Entwickler, die Wubi als oberste Priorität ansehen. In Kombination mit den QA-Problemen würde das zu späten und unerwünschten Änderungen führen.

  • Mandriva Linux 2011
Ubuntu 12.04 LTS Precise Pangolin

Mit 5 Jahren Langzeitunterstützung für Desktop und Server ...

Ubuntu 12.04 LTS Precise Pangolin - Alpha

Rythmbox statt Banshee

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten