TAILS 0.8: Anonym im Internet mit Incognito Live System

22 September 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ab sofort gibt es eine neue Version der Distribution TAILS Logo 150x150Incognito Live System, auch als TAILS (The Amnesic Incognito Live System) bekannt. Es handelt sich hier um eine auf Debian basiertendes Live-System. Das Betriebssystem wird mit dem Ziel entwickelt, dem Anwender größtmögliche Anonymität im Internet zu gewährleisten.

Allen Anwender wird gerate, so schnell wie möglich auf die neueste Version zu aktualisieren. Zu den geänderten Paketen gehören Tor (0.2.2.33), I2P (0.8.8), Linux-Kernel (3.0.0), Iceweasel (3.5.16), Torbutton (1.4.3) und HTTPS Everywhere (1.0.1).

Tails Vidalia Menü

Vidalia-Menü (Quelle: tails.boum.org)

Ebenso sehen die Nicknamen in Pidgin laut eigener Aussage noch zufälliger aus. Die virtuelle Tastatur wurde durch Florence ersetzt. Auch mit von der Partie ist der Video-Editor PiTiVi. Durch Kompression mit XZ konnte das Abbild kleiner gehalten werden und TAILS 0.8 soll ein wenig schneller starten.

Interessierte finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung. ISO-Abbilder gibt es im Download-Bereich der Projektseite: tails-i386-0.8.iso (581 MByte, torrent)

  • Peppermint OS Two
TAILS 0.8 (The Amnesic Incognito Live System)

Basiert auf Debian - garantiert Privatsphäre im Internet



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten