Sicherheits-Distribution: Release-Kandidat von DEFT Linux 6 ist verfügbar

7 Dezember 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

DEFT Linux Logo 150x150Stefano Fratepietro hat die Verfügbarkeit eines Release-Kandidaten der Sicherheits-Distribution DEFT Linux 6 angekündigt. Das betriebssystem basiert auf Ubuntu und setzt auf LXDE als Fenster-Manager. Als Herzstück kommt Linux-Kernel 2.6.35 zum Einsatz. Das Live-Betriebssystem ist laut eigener Aussage voll kompatibel zu Mac OS X. Hier sind die Programmhighlights in einer Liste zusammengefasst:

  • BackTrack 4 R2
DEFT Linux 6

Sicherheits-Distribution

  • leuthkit 3.2.0
  • Autopsy 2.24
  • Digital Forensic Framework (DFF) 0.8
  • Xplico 0.6.1 (Benutzername und Passwort: xplico / xplico)
  • Dhash 2.0.1
  • Guymager 0.5.7
  • Hunchbacked 4most 0.6
  • Log2timeline 0.50
  • Foremost, Scalpel und Photorec

Des Weiteren ist DEFT-Linux 6 bereit für USB 3. Sie finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung. Anwender sollen sich vor Augen führen, dass es sich hier um einen Release-Kandidaten handelt, der noch Fehler enthalten kann. Sie können das Betriebssystem aus dem Download-Bereich der Projektseite beziehen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten