Eigenbrötlerisches Erdmännchen: Erste Alpha von Ubuntu 10.10 „Maverick Meerkat“

4 Juni 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ubuntu LogoDie Entwickler der Linux-Distribution Ubuntu haben eine erste Alpha-Variante der kommenden Ausgabe 10.10 „Maverick Meerkat“ zur Verfügung gestellt. Die Herausgeber weisen in der offiziellen Ankündigung ausdrücklich darauf hin, dass sich Alpha-Versionen von Ubuntu nicht für einen produktiven Einsatz eignen. Sie seien mehr für Entwickler, Tester und Technologie-Interessierte gedacht, die einen frühen Einblick haben möchten. Die Alpha-Versionen enthalten in der Regel keine so genannten Showstopper mehr. Diese Ausgabe ist der erste Meilenstein im Entwicklungs-Zyklus von Maverick.

Ubuntu 10.10 Maverick Meerkat

Sieht fast aus wie Lucid Lynx, ist aber Maverick Meerkat.

Ubuntu 10.10 Alpha 1 verwendet laut Release-Notizen (dort finden Sie auch eine Liste mit allen derzeit bekannten Bugs) Linux-Kernel 2.6.34. Als Fenster-Manager setzen die Entwickler auf GNOME 2.31 und KDE 4.5 Beta 1. Darüber hinaus befindet sich Nokias Qt 4.7 Beta an Bord. Sie können ein CD-Abbild für die Architekturen x86 und x86-64 bei Ubuntu herunterladen. Wie üblich sind zeitgleich mit Ubuntu die ersten Alpha-Versionen der Abkömmlinge Kubuntu, Xubuntu, Ubuntu Studio und Ubuntu Server für UEC und EC2. Ubuntu 10.10 „Maverick Meerkat“ wird nicht wie die derzeit aktuelle Ausgabe eine Version mit Langzeitunterstützung sein (LTS – Desktop drei und Server fünf Jahre). Die Fensterknöpfe sind ebenso weiterhin auf der linken Seite. Wie sie diese wieder auf die gewohnte rechte Seite bringen, finden Sie in diesem Tipp. Es gibt Überlegungen, Btrfs als Standard-Dateisystem für Ubuntu 10.10 zu verwenden. Erste Voraussetzung hierfür ist aber, dass das Dateisystem als stabile Version Einzug in Linux-Kernel 2.6.35 hält.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten