Wasteland 2 wird die Unity-Engine einsetzen und Linux-Version dafür entwickeln

15 Mai 2012 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Wasteland 2 Teaser 150x150Brian Fargo, der Erschaffer von Wasteland und hoffentlich bald auch Wasteland 2, hat via Twitter verkündet, dass Unity als Game-Engine für Wasteland 2 ausgewählt wurde. Dies würde alle notwendigen Kriterien erfüllen und erste Gehversuche damit seien gut verlaufen.

I can officially announce that we’ve chosen the Unity engine for Wasteland 2. It meets all the criteria we need. First screens looking good.

Zur kurzen Erinnerung: Wasteland 2 wurde über Kickstarter finanziert und hatte enormen Zuspruch. Auch eine Linux-Version haben die Entwickler versprochen. Dem aufmerksamen Leser wird hier nicht entgehen, dass es keine Unity-Engine für Linux gibt. Laut Foreneinträgen läuft die Engine aber ganz gut unter Wine. Allerdings gibt es hier viel bessere Nachrichten. In einem weiteren Twitter-Eintrag hat Fargo verlauten lassen, dass dem Entwickler-Team der Quellcode zur Verfügung gestellt wurde. So wie ich das interpretiere, wird wohl inXile Entertainment einen Linux-Port von Unity kreieren.

We have been supplied the source code to Unity for the express purpose of making the Linux version.

Ich habe noch ein paar Q-Einladungen übrig, aber nicht mehr viele!

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “Wasteland 2 wird die Unity-Engine einsetzen und Linux-Version dafür entwickeln”

  1. Maik sagt:

    Das ist nochmal tausendmal besser als irgendwas anderes. Damit könnten sehr viele Spiele (auch Webbasierte) auf Linux laufen.

  2. Jo ich freue mich natürlich auf die Linux Version!

Antworten