Home » Archive

Artikel mit Tag: Quellcode

[10 Jul 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Habitat – Vergessenes Online-Spiel von 1986 soll wieder zum Leben erweckt werden – Quellcode veröffentlicht

Schon mal etwas vom LucasFilm-Games-Spiel Habitat gehört? Ich als Fan von LucasFilm Games (später LucasArts) auch nicht. Das Spiel wurde 1986 für den C64 entwickelt und ist ein soziales Online-Spiel! Also noch mal zum Mitschreiben – Habitat ist ein Online-Spiel aus dem Jahre 1986. Das Spiel kam noch vor Maniac Mansion raus – das ist im Jahre 1987 erschienen. Habitat setzte Modem voraus Um Habitat online spielen zu können, brauchten die Anwender natürlich ein Modem. Das sind die Dinger, die […]

[24 Jun 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mark Shuttleworth – Snaps sind nicht an den Ubuntu Store gebunden

Nachdem Canonical vor kurzer Zeit auf die Werbetrommel für sogenannte Snaps geschlagen hat, gab es von anderen Distributionen und Entwicklern ziemliche Kritik. Distributionen wie Debian GNU/Linux und Arch wüssten nichts von deren Unterstützung für das angepriesene universelle Paket-Format für alle Distributionen. Unter anderem tauchte auch die Frage auf, wo denn der Quell-Code für den Snappy Server sei oder ob die ganze Sache wieder so ein Alleingang ist, denn Entwickler müssen auch das umstrittene CLA (Contributor License Agreement) unterzeichnen. Was passiert […]

[15 Jun 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Tor 0.2.8.4-rc ist veröffentlicht

Mit Tor 0.2.8.4-r wurde ein Veröffentlichungs-Kandidat von Tor (The Onion Router) 0.2.8 zur Verfügung gestellt. Den Quellcode kannst Du aus dem Download-Bereich der Projektseite herunterladen. Pakete sollten nächste Woche bereit stehen. Die Entwickler kündigen an (da ist auch das Changelog), dass es sich bei Tor 0.2.8.4-rc um die finale Version handeln könnte, sollten keine Bugs oder Fehler mehr gefunden werden. Alle Showstopper-Fehler sind nach Meinung der Entwickler ausgemerzt. Allerdings könnten sich noch andere Bugs verstecken. Von daher sollten Anwender und Tester den […]

[20 Jan 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Jide hat teilweise Quellcode von Remix OS veröffentlicht und somit auf Beschwerden reagiert

Jide, der Entwickler von Remix OS, ist in die Kritik geraten. Stein des Anstoßes waren Verletzungen von GPL und Apache Lizenz. Genau genommen ging es um eine für eigene Ansprüche modifizierte Version von UNetbootin und Android-x86. Dir Firma hat sich entschuldigt und teilt mit, dass das keine Absicht war. Man unternimmt derzeit Schritte, um die Situation zu bereinigen. Teile des Quellcodes sind bereit veröffentlicht und somit Open Source, der Rest folgt dann in Kürze. Der Entwickler von UNetbootin hat sich […]

[5 Apr 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Leichtgewichtiger Browser: Midori 0.5 ist da

Die Entwickler des leichtgewichtigen Browsers Midori haben Version 0.5.0 ausgegeben. Ganz am Anfang der Ankündigung erwähnen sie allerdings, dass man keine großen Sprünge erwarten soll. Derzeit arbeite man an Unterstützung für WebKit2 und vieles davon habe es nicht in das Feature Freeze geschafft. Weiterhin schrauben die Entwickler an verbessertem Laden der Erweiterungen. Damit lassen sich diese auch im Privatmodus oder im App-Modus verwenden. Version 0.5.0 bringe aber einen Cookie Security Manager mit sich. Anwender können somit Cookies in Echzeit akzeptieren, […]

[4 Apr 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Quellcode von Star Wars Jedi Knight 2: Jedi Outcast und Jedi Academy sind nun Open-Source

Die Spielestudios Activision und Raven Software haben zwei Spiele als Open-Source frei gegeben. Zweck der Übung ist, dass Leute vom Code lernen und damit spielen können. Die Quellen von Star Wars Jedi Knight 2: Jedi Outcast und Jedi Academy sind beide auf Sourceforge zu finden. Beide Spiele werden von der Quake III Engine angetrieben. Der jeweilige Code wurde unter die GPLv2 gestellt: jedioutcast and jediacademy. Die Veröffentlichung des Codes passierte am selben Tag als Disney LucasArts in die Rente schickte […]

[17 Mrz 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Entwickler von Spracherkennung für Linux veröffentlicht Quellcode

Der unabhängige Entwickler James McClain hat eine Software entwickelt, die mit Hilfe der Google Voice API als Backend Linux mit Sprache steuern kann. Man kann das ein bisschen mit Siri vergleichen Derzeit kann ein Anwender Webseiten öffnen, Fragen stellen und noch ein paar Dinge mehr. Ursprünglich wurde das Ganze für Ubuntu entwickelt, nun ist es aber Distributions-unabhängig. Der Entwickler hatte die Software als private Beta-Version verbessert und nun den Quellcode unter der GNU GPLv3 veröffentlicht. Du kannst den Quellcode bei […]

[15 Dez 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
VLC 2.0.5 mit vielen Bugfixes

VLC kennt fast jeder und benutzen viele. VLC 2.0.5 ist eine Wartungs-Version, die in erster Linie Bugs bereinigt. Die Erkennung von DVB-S soll funktionieren. Weiterhin wurde ein Fehler im Zusammenhang mit der Synchronisation und PulseAudio aus der Welt geschafft. Auf Big-Endian-Systemen gab es einen Fehler mit Fließkomma. Weiterhin wurden diverse Probleme bei den Demuxer bereinigt. Vor allen Dingen soll sich die Zuverlässigkeit von RTSP-Streams verbessert haben, die von einigen IP-Kameras gesendet werden. Bugs bezüglich der Formate MKV und SWF wurden […]

[4 Dez 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kernel 3.7-rc8: finale Version um eine Woche verschoben

Da hatte sich der Linus Torvalds bis zum letzten Release-Kandidaten so gefreut, dass alles so glatt läuft. Ab RC7 wurde dem Linux-Vater dann etwas unwohler. Wegen Problemen in letzter Minute wollte Torvalds Kernel 3.7 noch nicht als stabil ausgeben und wollte die Sachen noch einmal überschlafen. Am nächsten Tag war im die ganze Sache noch etwas unheimlicher und er hat sich deswegen für einen weiteren Release-Kandidaten entschieden. Zeitlich sei das etwas unglücklich, weil sich das Merge-Fenster für den nächsten Kernel […]

[21 Okt 2012 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Doom 3 „BFG“ wird als Open-Source veröffentlicht

Diese Woche hat id Software eine verbesserte Version von Doom 3 ausgegeben, das immerhin schon 8 Jahre auf dem Buckel hat: Doom 3 BFG Edition. Diese Version bringt verbesserte Grafik, besseren Sound, ein Checkpoint-Save-System, Unterstützung für 3D-Bildschirme und so weiter. Doom 3 BFG verwendet weiterhin die Engine id Tech 4 und nicht die neuere id Tech 5. Mit letzterer wird Rage verwendet und auch Doom 4 soll id Tech 5 einsetzen. Der Gründer von id Software, John Carmack, twitterte am Freitag: […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet