Quellcode von Star Wars Jedi Knight 2: Jedi Outcast und Jedi Academy sind nun Open-Source

Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Star Wars Jedi Outcast Teaser 150x150Die Spielestudios Activision und Raven Software haben zwei Spiele als Open-Source frei gegeben. Zweck der Übung ist, dass Leute vom Code lernen und damit spielen können. Die Quellen von Star Wars Jedi Knight 2: Jedi Outcast und Jedi Academy sind beide auf Sourceforge zu finden.

Beide Spiele werden von der Quake III Engine angetrieben. Der jeweilige Code wurde unter die GPLv2 gestellt: jedioutcast and jediacademy. Die Veröffentlichung des Codes passierte am selben Tag als Disney LucasArts in die Rente schickte – Zufälle gibt es …

Ron Gilbert, der Erschaffer von Monkey Island, Maniac Mansion und auch The Cave, hat übrigens einen netten Nachruf zu LucasArts geschrieben und wie enttäuschend das erste Treffen mit George Lucas gewesen sei – er hatte sich nämlich seinen Bart für das 10-jährige Jubiläum abrasiert und Gilbert hätte sein Idol aber gerne mit Bart getroffen.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Quellcode von Star Wars Jedi Knight 2: Jedi Outcast und Jedi Academy sind nun Open-Source”

  1. killx sagt:

    Also ich fand die Meldung super das der Source Code freigegeben wurde. Das sind immernoch meine zwei lieblings Star Wars Spiele. Ich hoffe das bald ein Linux Port erscheint =)

Air VPN - The air to breathe the real Internet