Home » Archive

Artikel mit Tag: Port

[3 Dez 2018 | Kein Kommentar | Autor: JDO ]
Warum funktioniert mein VPN nicht? Probleme mit Virtual Private Network …

Warum Dein VPN nicht funktioniert, kann verschiedene Gründe haben. Erfahre hier die häufigsten Probleme und die gängigsten Lösungswege dazu.

[30 Nov 2018 | Kein Kommentar | Autor: JDO ]
OpenVPN ist gesperrt und nun? SSTP hilft oftmals!

OpenVPN ist eigentlich das zu empfehlende Protokoll bei einem VPN, aber manchmal ist es gesperrt. Was du dann machen kannst erfährst du hier!

[13 Jun 2017 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux.MulDrop.14 ist eine Malware oder ein Trojaner für den Raspberry Pi und wie Du Dich dagegen schützt

Genau genommen ist die von Dr. Web getaufte Malware Linux.MulDrop.14 ein Linux-Trojaner, der aber in erster Linie Raspberry Pis angreift. Eigentlich muss man sich wundern, warum eine Malware dieser Art nicht schon früher aufgetaucht ist. Sie nutzt nicht einmal einen Bug aus, sondern eine Security-Lücke in Raspbian, die in der Zwischenzeit gestopft ist. Eigentlich hätte sie nie in dieser Form existieren sollen. Standard-Passwort bei SSH Bis vor einiger zeit war es beim Raspberry Pi oder Raspbian so, dass SSH per […]

[10 Jun 2017 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
sshuttle – ein VPN für Arme – funktioniert prächtig mit eigenem root-Server oder Raspberry Pi

Hast Du einen root-Server oder einen Raspberry Pi im eigenen Netzwerk, kannst Du mit sshuttle eine Art VPN realisieren. Das funktioniert gut.

[20 Nov 2015 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Nmap 7 (Network Mapper) ist erschienen – Security Scanner reloaded

Kurz nach der Ausgabe des Security-Tools Wireshark 2.0.0 hat mit Nmap 7 ein weiteres prominentes Open-Source-Programm in diesem Genre das Licht der Welt in einer neuen Version erblickt. Ungefähr 3,5 Jahre haben die Entwickler an Nmap 7 gearbeitet und es sind zirka 3200 Code Commits eingeflossen. Nmap feierte im September 2015 seinen 18. Geburtstag. Die Neuerungen in Nmap 7 Die Entwickler haben in der offiziellen Ankündigung die sieben Top-Verbesserungen von Nmap 7 beschrieben. Die NSE (Nmap Scripting Engine) wurde massiv […]

[13 Nov 2015 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Weaved: Raspberry Pi 2 über das Internet erreichen, ohne den Router zu konfigurieren

Weaved ist ein Service, den Du als Daemon auf Deinem Raspberry Pi 2 installierst und konfigurierst. Danach ist ein Remote-Zugriff aus dem Internet möglich.

[13 Mai 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Vorschau auf die MintBox Mini – die ist ziemlich klein

Die Entwickler von Linux Mint haben erste Exemplare der MintBox Mini von CompuLab erhalten und auch gleich einige Bilder dazu ins Netz gestellt. Hübsch ist die kleine Kiste und tatsächlich auch sehr sehr schnuckelig klein. Das ist wieder so ein Fall von: Shut up and take my money! Die MintBox Mini In der Schachtel befinden sich die MintBox Mini und eine entsprechende Stromversorgung, die man entsprechend für US- oder EU-Anschlüsse verwenden kann. Eine WLAN-Karte, die einen der fünf USB-Anschlüsse benötigt. […]

[13 Feb 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
The MagPi Ausgabe 30 ist veröffentlicht (kostenloses Raspberry-Pi-Magazin auf Englisch)

Ab sofort kann sich jeder The MagPi Ausgabe 30 herunterladen. Es handelt sich dabei um ein Raspberry-Pi-Magazin (Englisch), das seit 2012 regelmäßig rund um das Raspberry Pi berichtet. The MagPi Ausgabe 30 Auf Seite 20 spricht man zum Beispiel darüber, wie man das Raspberry Pi aus dem Internet erreichen kann. Alter Hut! werden einige sagen, denn das geht natürlich mit Port Forwarding in der Firewall und DynDNS. Stimmt, so ginge es. Es lässt sich aber auch mithilfe des IoT-Kits (Internet […]

[15 Nov 2012 | 5 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]

Ich habe einen Bekannten und dem hatte ich vor einer Weile einen Linux-Server mit zwei identischen Festplatten in seinem Tauchcenter eingerichtet. Grund war damals, dass die Dateiverwaltung ein komplettes Chaos war und backups dann gemacht wurden, wenn mal eine drangedacht hatte. Der Server hat Samba am Laufen und vier Windows-Rechner verbinden sich damit. Nun können die Mitarbeiter über die Freigaben arbeiten und müssen sich nicht mehr um die Backups kümmern. Das Ganze läuft fantastisch und es gab noch nie Probleme. […]

[11 Jul 2012 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Java: Trojaner-Backdoor für Linux, Mac OS X und Windows

Die Sicherheitsexperten von F-Secure warnen vor einer Java-Applikation, die Schadcode plattformübergreifend installieren möchte. Die Malware wurde auf einer kolumbianischen Webseite gefunden und fordert den Besucher auf, ein Zertifikat von „ComuTv“ abzusegnen. Die JAR-Datei prüft dann, welches Betriebssystem auf dem Rechner läuft, also Linux, Mac OS X oder Windows und lädt dann den entsprechenden Schädling herunter. Alle drei Dateien für die drei unterschiedlichen Plattformen verhalten sich gleich. Sie verbinden sich zu IP-Adressen von 186.69.87.249 bis 186.87.69.249, um weitere Code für eine Ausführung […]