Torvalds unglücklich: Linux-Kernel 3.13-rc4 zu groß

16 Dezember 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Tux Weihnachten - XMas 150x150Linus Torvalds hat einige Extra-Tage eingelegt und die Herausgabe der Release-Kandidaten des Linux-Kernels wieder auf Sonntag verlegt. Allerdings ist er über Kernel 3.13-rc4 nicht besonders glücklich. Er sei größer als seine Vorgänger und man könne dies nicht nur auf die beiden Extra-Tage schieben.

Er mahnt noch mal alle, ihm keinen unnötigen Mist zu schicken. Wenn es sich nicht um eine Regression handelt oder das Ding als stabil deklariert ist, solle man sich zurückhalten. Ansonsten gibt es laut Torvalds verbal eine auf die Mütze.

Ansonsten gibt es Änderungen hinsichtlich Treiber und die üblichen Updates bezüglich Architektur.

Torvalds hofft, dass es zumindest vor und nach den Feiertagen etwas ruhiger zugeht – und überhaupt bis zum Ende dieses Entwicklungs-Zyklus.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten