The Dark Mod verabschiedet sich von Grayman (William-Steele-Serie)

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Normalerweise freue ich mich, wenn ein neuer Post im RSS-Feed von The Dark Mod auftaucht. In diesem Fall ist es eine traurige Nachricht. Die Community nimmt Abschied von Grayman (Rand Phares), der unter anderem die herausragende William-Steele-Serie für TDM entwickelt hat. Er hat einen langen Kampf gegen den Krebs verloren.

Allerdings hat er viel mehr für das Projekt gemacht. Das Team schreibt, dass Grayman Mods für Doom, Quake und Return to Castle Wolfenstein erstellt hat, bevor er führender Entwickler bei The Dark Mod wurde. Er hat die TDM-AI-Versionen von 1.02 bis 2.08 begleitet und dabei hat er sein umfassendes Wissen bezüglich der id Tech AI genutzt.

Beim Stöbern auf TDM nach neuen Missionen habe ich auch immer explizit nach Grayman geschaut. Die Missionen sind einfach unglaublich gut und werden immer an den Entwickler und Level-Designer erinnern.

William-Steele-Serie von Grayman

William-Steele-Serie von Grayman

Gleichzeitig hat die Community einen Hotfix für Version 2.09 ausgegeben, der unter anderem einen Crash (selten) in William Steele 3 auslösen könnte. Die Save-Games sind mit diesem Hotfix kompatibel, deswegen kann man ihn ohne Bedenken einspielen. Hast Du eine AMD-Grafikkarte und stellst fest, dass 2.09 nicht sauber rendert, dann hilft dieser Hotfix. Weitere Informationen findest Du im Changelog.

The Dark Mod gehört zu meinen Lieblingsspielen und ist ein Muss für alle Fans der Thief-Serie. Das Spiel ist Open-Source und damit kostenlos. Ich habe in einem früheren Beitrag bereits die mitunter besten Missionen für TDM vorgestellt. Zumindest gehören sie zu meinen persönlichen Favoriten.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet