Home » Archive

Artikel mit Tag: SUSE

[26 Jul 2017 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
openSUSE Leap 42.3 ist da – eignet sich für Desktop und Server

Das openSUSE-Projekt hat openSUSE Leap 42.3 veröffentlicht. Damit rücken die Community- und die Enterprise-Version eigenen Angaben zufolge enger zusammen, denn der Kern wird von beiden Projekten genutzt. Wer sich also in die Welt des Chamäleons begeben möchte, der kann das mittels openSUSE Leap 42.3 tun und ein Umstieg auf SUSE Linux Enterprise (SLE) 12 Service Pack 3 ist dann recht einfach. openSUSE Leap 42.3 Die Entwickler raten den Anwendern von openSUSE Leap 42.2 zu einem baldigen Upgrade, denn der Support […]

[17 Jan 2017 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Das beliebteste Passwort ist auch im Jahre 2016 immer noch 123456 – Neues von GIMP und Update für Debian

Da ich derzeit nicht die Zeit und auch wenig Lust habe, täglich News zu schreiben, versuche ich eine andere Herangehensweise. Ich versuche zwei Mal pro Woche einen Überblick zu geben. Angepeilt sind immer Dienstag oder Mittwoch und Samstag oder Sonntag … oder wie es mir eben zeitlich in den Kram passt. Mal sehen, ob das funktioniert oder nicht. Im Endeffekt möchte ich erreichen, mehr Zeit für sinnvollere Projekte (im Gegensatz zur schnelllebigen News-Welt) und mich selbst zu haben. Ich fühle […]

[22 Nov 2016 | 5 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ein 10″-Tablet mit openSUSE Leap: MJ Technology Warrior

Bei SUSE lassen sie es heute aber krachen, mein lieber Schwan. Erst hauen sie SUSE Linux Enterprise Server für Raspberry Pi raus, dann stellen sie das MJ Technology Warrior vor. Das ist ein 10,1″-Tablet, das mit openSUSE Leap läuft. Es ist sogar ein Dual-Boot mit Windows 10 möglich. Was? Wie? Wo? Ist das fertig? Wo ist die Sofort-Kaufen-Schaltfläche? ABER … Crowdfunding … und der lange Schatten des UbuTabs Jaaaaa, da liegt der Hase im Pfeffer. Angeblich ist das MJ Technology Warrior […]

[16 Nov 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Microsoft wird Platinum-Mitglied der Linux Foundation und stellt eine öffentliche Testversion von SQL Server für Linux vor

Ich bin stark erkältet und möglicherweise liege ich fiebrig im Delirium, aber … Linux Foundation und SQL Server für Linux (Vorschau) … der 1. April ist auch nicht … ab morgen stehen neben den Nikoläusen auch Osterhasen, denn Weihnachten und Ostern fallen heuer zusammen … Microsoft schließt sich der Linux Foundation an und zwar als Platinum-Mitglied. Das bedeutet Unterstützung im Wert von 500.000 US-Dollar jährlich. Microsoft hat eine erste öffentliche Testversion von SQL Server für Linux zur Verfügung gestellt und verbreitet solche […]

[26 Jul 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Canonical ist neuestes Mitglied im Beratungsgremium von The Document Foundation

The Document Foundation (TDF) begrüßt Canonical als neuestes Mitglied des Beratungsausschusses oder auf Neudeutsch Advisory Board. Canonical kennen die meisten, die sich mit Open Source beschäftigen. Das ist die Firma, die hinter Ubuntu steht. LibreOffice ist wie bei vielen anderen Linux-Distributionen Standard für Office-Angelegenheiten. Bei Ubuntu ist LibreOffice seit 2011 Standard, also seit Beginn von LibreOffice. Am 3. August wird laut Zeitplan LibreOffice 5.2 ausgegeben und es wird eine der ersten Anwendungen sein, die als sogenanntes Snap-Paket zur Verfügung steht. […]

[11 Jul 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Wine 1.7.47 steht ab sofort zum Download bereit

Wine Is Not an Emulator ist das Akrony für Wine. Mithilfe dieser Software lassen sich viele Windows-Programme unter Linux, Mac OS X, BSD und Unix betreiben. Allerdings handelt es sich nicht um einen Emulator, sondern die Bibliotheken oder die API von Windows sind nachprogrammiert. Wine 1.7.x ist der Entwicklerzweig, der allerdings sehr gut benutzbar ist. Irgendwann wird das in wahrscheinlich in Wine 1.8 enden. Der derzeit stabile Zweig ist 16.x. CrossOver ist übrigens eine kommerzielle Variante von Wine, die von […]

[21 Mai 2015 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux-Kernel und Corruption Bug in ext4 – Fehler ist gefunden

In den Linux-Kernel 4.0.x hat sich ein Fehler eingeschlichen, der unter bestimmten Umständen Daten auf ext4-Dateisystemen zerstören kann. Das Problem wurde nun gefunden und ein Patch steht bereit. Allerdings kann es noch ein paar Tag dauern, bis der Flicken in den stabilen Zweigen landet. Das Problem schien mit RAID und ext4 aufzutreten und genau das hat sich nun auch bestätigt. Das Problem erklärt Neil Brown von SUSE hier (md/raid0: fix bug with chunksize not a power of 2.). Im Endeffekt […]

[21 Jan 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
LibreOffice Viewer Beta für Android ist verfügbar

The Document Foundation (TDF) hat angekündigt, dass es ab sofort LibreOffice Viewer Beta für Android gibt. Anwender mobiler Geräte mit Android können damit ODF-Dateien (Open Document Format) mit Tablets und Smartphones betrachten.  Die App wurde von Collabora erschaffen.  LibreOffice Viewer Beta für Android Wer LibreOffice Viewer Beta für Android  ausprobieren möchte, kann sich die App kostenlos aus dem Google Play Store herunterladen. Zu den unterstützten Dateien gehören allerdings nicht nur die aus dem Open Document Format (.odt, .odp, .ods, .ots, […]

[19 Sep 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
CloudOn nun Mitglied des The-Document-Foundation-Beirats (LibreOffice)

Der Beirat der TDF (The Document Foundation – besser bekannt als die LibreOffice-Entwickler) ist um ein Mitglied reicher: CloudOn. Das wurde in einer Pressemitteilung feierlich verkündet. Cool … wer? CloudOn ist eine Plattform, auf der Anwender Dokumente in Echtzeit erschaffen, editieren und mit anderen teilen (neudeutsch sharen) können. Das Ganze funktioniert dann noch Plattform-übergreifend. Alle sind natürlich glücklich und überschütten sich gegenseitig mit Lob. Schaden kann diese Kooperation auf keinen Fall. Wird auch Zeit, dass sich das Open-Document-Format in der […]

[17 Sep 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Wer entwickelt Linux eigentlich?

Was für eine blöde Frage – der Linus Torvalds natürlich, wenn er nicht gerade eine kaputte SSD hat! Naja, ganz alleine kann er das natürlich auch nicht stemmen. Die Linux Foundation hat einen Bericht ausgegeben, der sich „Linux Kernel Development: How Fast It is Going, Who is Doing It, What They Are Doing and Who is Sponsoring It.“ Dem Bericht zufolge gehören Red Hat, Intel, IBM, Samsung, Linaro, Google, Vision Engraving Systems Consultants, Wolfson Microelectronics und SUSE zu den Top-10-Sponsoren seit 2012. Linux ist das […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet