Home » Archive

Artikel mit Tag: SMS

[3 Okt 2012 | 14 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]

Eine Bekannte fragte mich, ob ich ihren Rechner mal ansehen könnte. Das Notebook ist 3 Jahre alt und sei furchtbar langsam. Auf der Kiste war Windows Vista installiert und bevor sich das Gerät nach dem Einschalten überhaupt brauchbar verwenden ließ, vergingen knapp 5 Minuten. Das System (Gateway-Rechner) verfügte über eine Recovery-Partition und ich hatte ihr angeboten, dass man Windows Vista komplett neu aufsetzen könnte. Sie meinte aber, dass ihr das Betriebssystem nicht wirklich gefällt und was denn mit diesem Linux […]

[1 Sep 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Desktop-Benachrichtigungen vom Android-Gerät: android-notifier

Nie wieder mit leerem Akku das Haus verlassen? -> android-notifier!

[29 Dez 2011 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux-Server schnell aufgesetzt mit Superb Mini Server (SMS)

Die Entwickler der Server-Distribution Superb Mini Server haben in der vergangenen Woche ein Update zur Verfügung gestellt. Dieses Betriebssystem wird mit dem Ziel Server-Einsatz entwickelt und bringt jede Menge sinnvolle Pakete mit sich. Dazu gehören Apache, BIND, Dovecot, Spamassassin, MySQL, Samba, DasnGuardian, OpenSSH, OpenLDAP und VsFTPd, um nur einige auf Server-Seite zu nennen. In Sachen Client befinden sich unter anderem TorrentFlux, ClamAV, Squirrelmail und Webmin an Bord. Eine All-in-One-Lösung für kleinere oder Heim-Netzwerke. Ich möchte das Projekt hier vorstellen und […]

[30 Nov 2011 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Firefox 11 bekommt eine Vibrations-API?

Also ich bin da auf etwas gestoßen, was mich natürlich neugierig machte. Firefox 11 soll angeblich eine Vibrations-API für die Android-Version bekommen. Mit diesen neuen Funktionen soll der Browser alle Vorteile der darunterliegenden Hardware nutzen können. Das schließe die Möglichkeit des Vibrierens ein, das Benutzen der Kamera, die Akkuladestand überprüfen und eine SMS senden. Viele Blogs schreiben darüber und verweisen auf internetnews.com. Dumm ist aber, dass der Link einen 404 zurückgibt. Und wie ich nun aus Fachkreisen weiß, ist ein […]

[4 Nov 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu 12.04 LTS „Precise Pangolin“ wird voraussichtlich ein Abbild mit 750 MByte Größe erhalten

Bisher waren Ubuntu-Abbilder immer um die 700 MByte und ließen sich somit auf die entsprechenden CDs brennen. Das ist nun vorbei. Die neue anvisierte Größe ist 750 MByte.  Dies wurde auf dem Ubuntu Developer Summit in Orlando bekannt gegeben. Zunächst war sogar im Gespräch, die Größe auf 1,5 GByte zu setzen. Somit hätte man per Standard mehr Software ausliefern können. Der Plan wurde aber nicht übernommen und man hat sich auf eine Größe von 750 MByte geeinigt. Somit funktioniert das […]

[16 Sep 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
SpyEye-Variante Spitmo für Android entdeckt

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis diese Art Schadcode auch für das Android-Betriebssystem entwickelt wird. Im Prinzip funktioniert die Malware ganz ähnlich wie ZeuS Mitmo und SpyEye Spitmo. Infizierte Computer versuchen Smartphone-Anwender zu überzeugen, die schädliche Software auf ihren Geräten zu installieren. Sobald das geschehen ist, kann der Angreifer eingehen Kurznachrichten (SMS) mitlesen und MTAN-Nachrichten (mobile Transaktionsnummer) abfangen. Interessierte finden eine umfangreiche Abhandlund zu diesem Thema in Englischer Sprache bei Trusteer.com. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via […]

[23 Aug 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mozilla hat WebAPI für Mobilgeräte vorgestellt und hofft, dass es zum W3C-Standard wird

Eine konsitente API für mobile Webbrowser für den Zugriff auf Telefon-Funktionalitäten wie Webcams, Dateisysteme und „Telephony Stack“ soll WebAPI sein. Mozilla will WebAPI zum W3C-Standard machen und hofft, dass die Software von allen großen Browsern eingesetzt wird. Das Ganze natürlich unabhängig vom Betriebssystem. Die Sicherheit sei sehr wichtig. Daher werden die Entwickler eine Mischung aus bestehenden Technologien, wie zum Beispiel Erlaubnis-Frage an den Anwender und noch nicht genauer spezifizierte Alternativen verwenden. Was schon von der API abgedeckt sein soll sind […]

[26 Jul 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mit Boot to Gecko Konkurrenz zu ChromeOS: Mozilla entwickelt Betriebssystem

Mozillas Andreas Gal hat verlauten lassen, dass Mozilla an einem eigenen Betriebssystem arbeitet. Man habe mit dem Projekt pdf.js (PDF Viewer auf JavaScript-Basis) gesehen, dass es Lücken zu füllen gibt, um HTML5 als einen Träger von PDF-Dateien zu machen. Mit B2G (Boot to Gecko) wolle man nun einen Schritt weiter gehen. Entwickler sollen die Möglichkeit haben, Applikationen zu bauen, die den nativen Apps für iPhone, Android und WP7 in Nichts nachstehen. Man habe das Projekt ins Leben gerufen, um ein […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet