Home » Archive

Artikel mit Tag: Qt

[11 Aug 2017 | 10 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
ownCloud sucht Tester: Wichtiges Update für den Linux Client

Die Entwickler der ownCloud suchen nach nerdigen Versuchskaninchen, die einen Blick auf die Zukunft des Synchronisations-Clients (Linux) für die ownCloud werfen wollen. Die Entwickler nennen es ein wichtiges Update, das aber unbedingt ausgiebig getestet werden muss. Eigenes Qt Die Sache ist so, dass die Entwickler künftig nicht mehr auf die Qt-Version des Systems aufbauen, sondern ein eigenes qt5.6.2 im Paket ausliefern. Auf diese Weise können die Entwickler besser einschätzen, was Client und Bibliotheken so anstellen oder ob es Probleme gibt. […]

[24 Jan 2016 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Trojitá 0.6 ist fertig: Schneller IMAP-Client, der auf Qt basiert

Trojitá ist ein schneller E-Mail-Client, der mit dem IMAP-Protokoll als Empfang funktioniert. Trojitá 0.6 ist die neueste Version, die sowohl Verbesserungen als auch neue Funktionen mit sich bringt. Die Neuerungen in Trojitá 0.6 Für das Adressbuch ist eine Plugin-basierte Infrastruktur vorhanden. Das erlaubt eine bessere Integration im Hinblick auf andere Anwendungen. Bei dem Erstellen einer Nachricht wurde die Anwenderfreundlichkeit an mehreren Stellen verbessert. Wer die Maus nicht so oft benutzt, darf sich über Verbesserungen freuen, wie man Trojitá 0.6 nur mit der […]

[19 Nov 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Wireshark 2.0.0: Neue Version des Paket-Sniffers

Ab sofort gibt es Wireshark 2.0.0. Für Mac OS X und Windows sind Installer verfügbar und natürlich ist auch der Quellcode erhältlich. Das Changelog ist riesig und listet genau auf, bei welcher Entwickler-Version welche Änderungen und Neuerungen vorgenommen wurden. Wichtige Neuerungen bei Wireshark 2.0.0 Eine Neuerung ist, dass unter Unix und Linux die persönlichen Einstellungen nun in $HOME/.config/wireshark hinterlegt werden und nicht mehr in $HOME/wireshark. Sollte es das Verzeichnis nicht geben, dann befinden sich die Einstellungen weiterhin im alten Verzeichnis, […]

[19 Mai 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
openSUSE Tumbleweed mit Plasma 5.3 und KDE Applications 15.04

Tumbleweed ist die sogenannte Rolling Distribution aus dem Hause openSUSE. Ab sofort gibt es dort Plasma 5.3 und KDE Applications 15.04.1. Dieser Schritt markiert laut eigenen Aussagen auch den Umstieg auf Plasma 5 als Standard auf dem Desktop. Was gibt es Neues bei Tumbleweed? Die Entwickler schreiben, dass zu den größten Vorteilen beim Plasma Desktop das verbesserte Energie-Management und das Handling der Widgets ist. Neu sind ein Konfigurationsmodul für Touchpads, ein Comic Widget, sowie einige Applets für das Monitoring des […]

[8 Jul 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
KDE Frameworks 5 ist offiziell ausgegeben

Es ist offiziell: KDE Frameworks 5 hat das Licht der Welt erblickt. Es handelt sich bei Frameworks 5 um die nächste Generation der KDE-Bibliotheken. Diese sind im Speziellen optimiert, dass sie sich einfach in Qt-Applikationen integrieren lassen. Framworks 5 bietet eine ganze Reihe an häufig gebrauchten Funktionalitäten. Laut eigenen Angaben wurde diese ausgiebig getestet. Die Lizenzierung ist einfach gehalten (LGPL). Als Teil dieser Veröffentlichung gibt es 50 verschiedene Frameworks, die verschiedene Lösungen zur Verfügung stellen. Dazu gehören Hardware-Integration, Datei-Format-Unterstützung, zusätzliche […]

[17 Okt 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Open-Source-Netzwerk-Sniffer Wireshark stellt auf QT um

Tschüss GTK+ und Willkommen Qt, heißt es in einer Ankündigung zu Wireshark 1.11.0 (Entwickler-Version). Eigentlich habe man nichts gegen GTK+, aber man könne damit nicht ganz so einfach alle unterstützten Plattformen versorgen. Mit fortschreitender Zeit werde die Situation alles andere als besser. Die Entscheidung ist laut eigenen Angaben auch nicht leicht gefallen, weil man unter anderem mehrere tausend Zeilen Code neu schreiben müsse. Allerdings würde es das wert sein. Der Hauptgrund ist, dass man mehrere Plattformen wesentlich leichter unterstützen kann. […]

[25 Apr 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
OpenShot wird künftig auf Qt statt GTK+ setzen

Nach der sehr erfolgreichen Kickstarter-Kampagne haben sich die OpenShot-Entwickler erstmals in Form eines Updates geäußert. Eine der größten Entscheidungen ist gefallen: Auf welches Toolkit wird OpenShot künftig setzen? Und den Zuschlag hat Qt bekommen. Unter anderem begründet man diesen Schritt, dass die Performance, um HTML und JavaScript einzubetten (Timeline und so weiter), besser sei. Weiterhin könne man dem Widget-Rendering unter Linux, Mac OS X und Windows ein natürliches Aussehen geben. Weiterhin könnte OpenGL einfach benutzt werden, um das Video-Vorschau-Widget damit […]

[30 Mrz 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Das von Linus Torvalds entwickelte Subsurface soll auf Qt portiert werden

Kein anderer als Linux-Vater Torvalds hat das Tauchlog-Programm Subsurface mitentwickelt. Torvalds ist begeisterter Taucher, wie viele vielleicht wissen. Nun sucht man nach einem oder zwei erfahrenen Qt-Entwicklern, die auch Tauchen als Leidenschaft haben. Auf Google+ schreibt Dirk Hohndel, dass man Subsurface auf Qt umziehen möchte. Dazu brauche man aber mindestens einen erfahrenen Qt-Entwickler als Teil des Team.Auf die Frage, was an GTK+ nicht passe, antwortet Hohndel:Im letzten Jahr habe er und Linux Torvalds mehrmals darüber geschrieben. Es ist mehr eine […]

[21 Mrz 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Display-Manager: Erste Version von SDDM vorgestellt

Erst kürzlich hat sich Aaron Seigo geäußert, dass SDDM ein möglicher Kandidat für Plasma Workspaces 2 ist – also auf dem Weg zu Wayland. Hier schwankt man derzeit zwischen LightDM und SDDM, aber eine Entscheidung ist noch nicht getroffen. Man müsste beide Display Manager zunächst für Wayland fit machen. Der Simple Desktop Display Manager (SSDM) wurde nun in einer ersten Version veröffentlicht und via Google+ angekündigt: 0.1.0. Das Ziel der Entwickler ist es, einen schnellen und einfachen Display Manager zu […]

[18 Mrz 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu 13.04: Unity Tweak Tool nun im Raring-Repository

Das Unity Tweak Tool ist ab sofort im Repository von Raring Ringtail zu finden. Vor ungefähr 4 Monaten hat man mit der Entwicklung der Software angefangen und seit 2 Monaten wird es auf breiterer Basis getestet. Nun ist das Werkzeug im Repository von Raring Ringtail aufgeschlagen. Da man diese Hürde nun aus dem Weg hat, konzentriert man sich auf den S-Zyklus und denkt über neue Funktionen nach. Unter anderem gibt es den Plan, dass man Einstellungen via Ubuntu One über […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet