Home » Archive

Artikel mit Tag: Laughlin

[14 Sep 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora 17 könnte Hugo oder Shakespeare heißen

Alle Fedora-Ausgabe wieder – dürfen die Mitglieder der Community entscheiden, welchen Beinamen das von Red Hat gesponserte Betriebssystem erhalten soll. Fedora 17 wird im Jahre 2012 erscheinen und Nachfolger des bald debütierenden Fedora 16 werden. Die Mitglieder machen Vorschläge des Codenamens und dann wird abgestimmt. Hier sind die Vorschläge der Community, die bisher eingegangen sind: Erwin, Hugo, Shakespeare, Ramon, Morgan, Alcatraz, Balboa, Koch und and Coral. Die letzten Codenamen der Linux-Distribution Fedora waren wie folgt: Fedora 16 – Verne Fedora […]

[25 Dez 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Aus der Versenkung zurück: Kororaa 14 Live Beta

Hm, wem sagt der Name Kororaa im Zusammenhang mit einer Linux-Distribution noch etwas? Ist doch schon eine Weile her, dass man von diesem Betriebssystem etwas gehört hat. Damals war es in aller Munde, da es die erste Live-Distribution war, die Xgl-Technologie und 3D-Fenster-Manipulation per Standard unterstützte. Nach einer deutlichen Auszeit meldet sich die Distribution als Fedora-basierte (14 Laughlin) Live-DVD für Linux-Anfänger zurück. Ebenso erwähnenswert ist, dass es Kororaa 14 nur für 64-Bit-Architekturen gibt. Nun ist die erste Beta-Ausgabe verfügbar. Die […]

[11 Nov 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Terminplan für Fedora 15 „Lovelock“ abgesegnet

Das Fedora Engineering Steering Committee (FESCo) hat den Entwicklungs-Plan für Fedora 15, Codename Lovelock, bekannt gegeben. Geht alles gut, soll die von Red Hat gesponserte Linux-Distribution am 15. Mai 2011 das Licht der Welt in der finalen Version erblicken. Eine Alpha-Variante ist für den 1. März geplant und eine öffentliche Beta soll am 5. April folgen. Am 8. Februar soll der so genannte Feature Freeze erfolgen. Einen Release-Kandidaten wollen die Entwickler am 26. April zur Verfügung stellen. Diese Daten sind […]

[11 Nov 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Basiert auf Fedora: Linux Fusion 14 RC steht bereit

Valent Turkovic einen Release-Kandidaten der auf Fedora 14 „Laughlin“ basierenden Linux-Distribution für Desktop-Anwender Fusion 14 zur Verfügung gestellt. Laut eigener Aussage sollte diese Version gut stabil laufen und es wurde alle größeren Fehler aus den Beta-Ausgaben bereinigt. Linux Fusion 14 RC ist zudem die erste Ausgabe, die TeamViewer und Skype vorinstalliert mit sich bringt. Ebenso mit von der Partie sind GIMP 2.7 Entwickler-Version und Firefox 4.0 Beta. Auch die Cloud-Software Dropbox haben die Entwickler als Standard-Software aufgenommen. Als Foto-Manager setzen […]

[4 Nov 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Codename für Fedora 15 ist Lovelock

An Fedora 14 „Laughlin“ ist der Anstrich noch nicht getrocknet, da gibt es auch schon die nächste Neuigkeit aus dem Lager der von Red Hat gesponserten Linux-Distribution. Die Community hat über den Codenamen für Fedora 15 entschieden. Mit 729 Stimmen hat Lovelock das Rennen gemacht, wie es der Mailing-Liste zu entnehmen ist. Der Name Lovelock stammt von einer Stadt aus Nevada in den Vereinigten Staaten. Es gibt übrigens auch eine Stadt Laughlin in Nevada. Das Debut von Fedora 15 „Lovelock“ […]

[2 Nov 2010 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora 14 „Laughlin“ ist veröffentlicht

„Es ist da! Es ist da! Es ist wirklich da!“, kündigt Fedoras Projektleiter Jared Smith Version 14 – Codename Laughlin – an. Fedora 14 bringt unter anderem Spice (Simple Protocol for Independent Computing Environments) für verbesserte Remote-Desktop-Möglichkeiten mit sich, Unterstützung für die Programmiersprache D, Python 2.7 undUnterstützung für den „Amazon Elastic Computing Cloud“-Dienst (EC2). Ebenso mit an Bord ist ein Test-Repository für Technologie-Previews. Weiterhin sind die Pakete KDE 4.5, GNOME 2.32, Linux-Kernel 2.6.35, X.Org Server 1.9 und Mesa 7.9 enthalten. […]

[27 Okt 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Bis ersten November: Fedora 15 sucht einen Namen

Bereits Anfang des Monats wurden Namensvorschläge von der Community für Fedora 15 eingereicht, die von Malmstrom über Fortaleza bis zu Gutzwiller reichten. Die Liste wurde allerdings nun auf fünf Namen beschränkt und bis ersten November bitten die Entwickler um Stimmabgaben. Potentielle Kandidaten für die 15. Ausgabe der von Red Hat gesponserten Linux-Distribution sind Asturias, Lovelock, Pushcart, Sturgis und Blarney. Fedora 15 ist für nächstes Jahr geplant. In diesen Tagen ist die finale Version von Fedora 14, Codename Laughlin, nicht mehr […]

[25 Aug 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora 14 „Laughlin“ Alpha ist testbereit

Nachdem sich die Ausgabe von Fedora 14 „Laughlin“ Alpha um eine Woche verschoben hatte, ist die von Red Hat gesponserte Linux-Distribution nun testbereit. Jeder ist Willkommen, beim Testen zu helfen und dem QA-Team zu helfen. Laut Ankündigung enthält Fedora 14 viele neue Funktionen aus der Open-Source-Szene. Viele Details finden Sie auch in den Release-Notizen. Beispiele für die Neuerungen sind: System- und Session-Management: Fedora 14 bringt den Daemon-Manager systemd mit sich. Dieser soll das Starten und die Handhabung der im Hintergrund […]

[19 Aug 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora 14 Alpha hat Gold-Status erreicht

Kurz und gut: Die Alpha-Version Fedora 14 – Codename Laughlin – RC4 wurde mit dem Gold-Status geadelt. Gut, das ist etwas übertrieben ausgedrückt, weil es sich immer noch um eine Entwickler-Version handelt. Es bedeutet lediglich, dass es nun eine offizielle Alpha-Ausgabe der Red Hat gesponserten Distribution in Version 14 gibt. Dieser Umstand wurde in aller Kürze via Fedora-Entwickler-Liste mitgeteilt. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*. Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag […]

[13 Aug 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mal wieder unpünktlich: Fedora 14 um eine Woche verschoben

Beim von Red Hat gesponserten Fedora-Projekt gehört es fast schon zum guten Ton, nicht pünktlich zu erscheinen. Diese ungewollte Tradition setzt sich auch mit Fedora 14 „Laughlin“ fort. Fedoras Projektleiter Jared Smith kündigte an, dass im Einvernehmen mit Entwicklern und QA-Teams die Alpha-Ausgabe der Linux-Distribution eine Woche mehr Zeit braucht. Sie soll nun am 24. August 2010 erscheinen. Somit ändert sich das Ausgabedatum der finalen Version vom 26. Oktober 2010 auf 2. November 2010. Dieser Schritt wirkt sich auf den gesamten […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet