Bis ersten November: Fedora 15 sucht einen Namen

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Fedora Linux LogoBereits Anfang des Monats wurden Namensvorschläge von der Community für Fedora 15 eingereicht, die von Malmstrom über Fortaleza bis zu Gutzwiller reichten. Die Liste wurde allerdings nun auf fünf Namen beschränkt und bis ersten November bitten die Entwickler um Stimmabgaben.

Potentielle Kandidaten für die 15. Ausgabe der von Red Hat gesponserten Linux-Distribution sind Asturias, Lovelock, Pushcart, Sturgis und Blarney. Fedora 15 ist für nächstes Jahr geplant. In diesen Tagen ist die finale Version von Fedora 14, Codename Laughlin, nicht mehr weit. Wer mitwählen möchte, kann seine Stimme hier abgeben. Weitere Informationen finden Sie auch in dieser Ankündigung.

Schade, dass Orang-Utan-Klaus nicht dabei ist, ansonsten finde ich persönlich Asturias am klangvollsten.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet