Home » Archive

Artikel mit Tag: Fedora 15

[3 Jun 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Erinnerung: Unterstützung für Fedora 15 „Lovelock“ endet am 26.06.2012

Noch gut 3 Wochen wird Fedora 15 „Lovelock“ noch offiziell unterstützt. Die Distribution mit Linux-Kernel 2.6.42 hat danach ausgedient. Damit bleibt sich Fedora treu und die vorletzte Version ungefähr einen Monat nach der neuesten Ausgabe einzustellen. Somit wird eine Fedora-Ausgabe ungefähr 13 Monate lang mit Updates und Unterstützung versorgt. Allen Anwendern wird geraten, auf das kürzlich erschienene Fedora 17 „Beefy Miracle“ zu aktualisieren. Während diese Ausgabe mit schnellem Startvorgang Schlagzeilen macht, ringen die Entwickler bei Fedora 18 „Spherical Cow“ mit […]

[24 Mai 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora 15 „Lovelock“ ist veröffentlicht

Ab sofort gibt es eine neue Version der von Red Hat gesponserten Linux-Distribution Fedora. Version 15, Codename Lovelock, bringt GNOME 3 und GNOME Shell mit sich. Ich hab im Moment nicht ganz so viel Zeit, deswegen muss ich mich etwas kürzer fassen. Mit an Bord befinden sich LibreOffice, das OpenOffice.org ersetzt und Mozillas Firefox 4. Mit den Nicht-Live-Abbildern haben Anwender die Möglichkeit, das Dateisystem Btrfs einzusetzen. Auf den Live-Images ist nur ext4 verfügbar. Des Weiteren wurden die Absturz-Report-Applikationen verbessert und […]

[20 Apr 2011 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kleiner Test: Fedora 15 Beta „Lovelock“ ist verfügbar

Dennis Gilmore hat die sofortige Verfügbarkeit einer erste Beta-Ausgabe von Fedora 15 angekündigt. Das von Red Hat gesponserte Betriebssystem bringt GNOME Shell und GNOME 3 Desktop mit sich. Ebenso mit an Bord befindet sich LibreOffice. Des Weiteren wurden die Xfce- und LXDE-Abkömmlinge auf einen neuen Stand gebracht. BoxGrinder ermöglicht es, auf einfache Weise mittels Klartext-Definitions-Dateien Appliances für diverse virtuelle Plattformen zu basteln. Der Vorteil ist vor allen Dingen in Cloud-Umgebungen spürbar. Mit der Dynamic Firewall können Änderungen sofort wirksam sein, […]

[13 Apr 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora 16 wird ein Verne und kein Beefy Miracle

Die Abstimmung für Fedoras nächsten Codenamen ist beendet. Einer der eingereichten und für die Abstimmung akzeptierten Namen lautete Beefy Miracle. Dies müssen Anwender nun aber nicht über sich ergehen lassen. Der Nachfolger von Fedora 15 wird Verne heißen. Verne ist mit 2204 Stimmen auf Rang Eins vor Beefy Miracle mit 1662 Stimmen gelandet. Auf Rang Drei landete Omoto. Andere namen im Rennen waren Nepia, Bonnet, Barona, Llullaillaco, Legation und Mt. Orne. Dabei haben sich die „Beefy Miracle“-Befürworter so ins Zeug gelegt […]

[31 Mrz 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Gehört schließlich zum Guten Ton: Fedora 15 verspätet sich abermals

Eigentlich müsste man darüber berichten, wenn sich eine neue Fedora-Version mal nicht verspätet. Die Entwickler der von Red Hat gesponserten Linux-Distribution scheinen daraus wirklich einen Running Gag zu machen. Ursprünglich für den 10. Mai 2011 geplant, wurde der Termin zuvor schon auf den 17. Mai 2011 verschoben. Nun können die Entwickler auch diesen Termin nicht einhalten und Fedora 15 – Codename Lovelock – debütiert voraussichtlich am 24. Mai 2011. Laut Entwickler würden noch neue Funktionen in die beta-Version aufgenommen, die allerdings […]

[30 Mrz 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
AMD Catalyst-Treiber 11.3 wieder nicht kompatibel mit Ubuntu 11.04 oder Fedora 15

AMD hat eine neue Version der proprietären Catalyst-Treiber (Version 11.3) zur Verfügung gestellt. Der bringt aber Leute nichts, die bereits mit Ubuntu 11.04 Natty Narwhal, Fedora 15 oder jeder anderen Distribution mit xorg-server 1.10 herumspielen. Wieder einmal dauert die Unterstützung für die neuesten Produkte von X.Org oder den aktuellen Linux-Kernel bei AMD ewig. NVIDIA oder die Open-Source-Treiber (Nouveau, AMD, Intel) hatte den neuesten X-Stack sofort unterstützt. Catalyst-Unterstützung ist jedoch Fehlanzeige. Mit hoher Wahrscheinichkeit gibt es in Catalyst 11.4 auch keine […]

[3 Feb 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora: Erster von drei GNOME-3-Testtagen

Heute, am 03.02.2011, findet der erste von drei Testtagen bezüglich GNOME 3 und Fedora statt. Wer teilnehmen möchte, soll sich unter #fedora-test-day auf Freenode IRC einklinken. Interessierte können Entwicklern des GNOME-3-Teams helfen, die neue Desktop-Umgebung unter Fedora zu testen. Das Testen ist einfach, weil Helfer die Linux-Distribution nicht einmal installieren müssen. Dafür lässt sich ein Live-Medium verwenden. Interessierte finden weitere Informationen in diesem Blog-Eintrag. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*. Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.Du […]

[11 Nov 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Terminplan für Fedora 15 „Lovelock“ abgesegnet

Das Fedora Engineering Steering Committee (FESCo) hat den Entwicklungs-Plan für Fedora 15, Codename Lovelock, bekannt gegeben. Geht alles gut, soll die von Red Hat gesponserte Linux-Distribution am 15. Mai 2011 das Licht der Welt in der finalen Version erblicken. Eine Alpha-Variante ist für den 1. März geplant und eine öffentliche Beta soll am 5. April folgen. Am 8. Februar soll der so genannte Feature Freeze erfolgen. Einen Release-Kandidaten wollen die Entwickler am 26. April zur Verfügung stellen. Diese Daten sind […]

[4 Nov 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Codename für Fedora 15 ist Lovelock

An Fedora 14 „Laughlin“ ist der Anstrich noch nicht getrocknet, da gibt es auch schon die nächste Neuigkeit aus dem Lager der von Red Hat gesponserten Linux-Distribution. Die Community hat über den Codenamen für Fedora 15 entschieden. Mit 729 Stimmen hat Lovelock das Rennen gemacht, wie es der Mailing-Liste zu entnehmen ist. Der Name Lovelock stammt von einer Stadt aus Nevada in den Vereinigten Staaten. Es gibt übrigens auch eine Stadt Laughlin in Nevada. Das Debut von Fedora 15 „Lovelock“ […]

[27 Okt 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Bis ersten November: Fedora 15 sucht einen Namen

Bereits Anfang des Monats wurden Namensvorschläge von der Community für Fedora 15 eingereicht, die von Malmstrom über Fortaleza bis zu Gutzwiller reichten. Die Liste wurde allerdings nun auf fünf Namen beschränkt und bis ersten November bitten die Entwickler um Stimmabgaben. Potentielle Kandidaten für die 15. Ausgabe der von Red Hat gesponserten Linux-Distribution sind Asturias, Lovelock, Pushcart, Sturgis und Blarney. Fedora 15 ist für nächstes Jahr geplant. In diesen Tagen ist die finale Version von Fedora 14, Codename Laughlin, nicht mehr […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet