Home » Archive

Artikel mit Tag: Fedora 14

[31 Mai 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora-basierend: Kororaa Linux 14

Chris Smart hat die finale Version von Kororaa Linux 14 „Nemo“ zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hier um eine auf Fedora basierende Linux-Distribution mit Extra-Applikationen. Ebenso kommt Kororaa den Benutzern etwas mehr entgegen. Das Betriebssystem war einst berühmt. Es war die erste Live-Distribution, die wegen XGL fantastische 3D-Effekte einfach auf den Bildschirm zauberte. Damals basierte das Betriebssystem noch auf Gentoo. Lange war es still um das Projekt. Aber seit einiger Zeit ist es zurück. Die Entwickler empfehlen die finale […]

[12 Mrz 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora-Basis: Fusion Linux 14 „Thorium“ steht bereit

Valent Turkovic hat die Verfügbarkeit von Fusion Linux 14 angekündigt. Diese Linux-Distribution ist eine Live-DVD mit viel Software und basiert auf Fedora 14 „Laughlin“. Skype wurde allerdings entfernt, damit Fusion Linux frei verteilt werden kann. Unterstützung gibt es aber für Multimedia, wie zum Beispiel Flash, MP3 und DivX. Die Kompatibilität für Broadcom Wireless wurde ebenfalls erhöht. Mit an Bord ist auch das vom Linux-Mint-Team entwickelte mintMenu. Als Programm-Pakete finden Sie unter anderem folgende wieder, die von den Entwicklern als Software-Highlights […]

[1 Jan 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
VortexBox 1.7 kann DVDs rippen

Eine der meist gewünschten Funktionen für VortexBox 1.7 war, dass das System auch DVD-Sammlungen abspeichern kann. Bei Musik-CD-Sammlungen war das bisher schon möglich, nun können Anwender auch ganze Film-Sammlungen speichern. Das System erkennt dabei laut eigener Aussage CDs und DVDs automatisch und fängt an, diese im MKV-Format zu rippen. Somit sollten Sie mit allen neueren Media-Playern wie Logitech Revue, Boxee Box, Windows Media Center und XBMC funktionieren. Ebenso an Bord ist die neueste Version des SqueezeBox Server (7.4.2), sowie einige […]

[11 Nov 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Terminplan für Fedora 15 „Lovelock“ abgesegnet

Das Fedora Engineering Steering Committee (FESCo) hat den Entwicklungs-Plan für Fedora 15, Codename Lovelock, bekannt gegeben. Geht alles gut, soll die von Red Hat gesponserte Linux-Distribution am 15. Mai 2011 das Licht der Welt in der finalen Version erblicken. Eine Alpha-Variante ist für den 1. März geplant und eine öffentliche Beta soll am 5. April folgen. Am 8. Februar soll der so genannte Feature Freeze erfolgen. Einen Release-Kandidaten wollen die Entwickler am 26. April zur Verfügung stellen. Diese Daten sind […]

[4 Nov 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Codename für Fedora 15 ist Lovelock

An Fedora 14 „Laughlin“ ist der Anstrich noch nicht getrocknet, da gibt es auch schon die nächste Neuigkeit aus dem Lager der von Red Hat gesponserten Linux-Distribution. Die Community hat über den Codenamen für Fedora 15 entschieden. Mit 729 Stimmen hat Lovelock das Rennen gemacht, wie es der Mailing-Liste zu entnehmen ist. Der Name Lovelock stammt von einer Stadt aus Nevada in den Vereinigten Staaten. Es gibt übrigens auch eine Stadt Laughlin in Nevada. Das Debut von Fedora 15 „Lovelock“ […]

[27 Okt 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Bis ersten November: Fedora 15 sucht einen Namen

Bereits Anfang des Monats wurden Namensvorschläge von der Community für Fedora 15 eingereicht, die von Malmstrom über Fortaleza bis zu Gutzwiller reichten. Die Liste wurde allerdings nun auf fünf Namen beschränkt und bis ersten November bitten die Entwickler um Stimmabgaben. Potentielle Kandidaten für die 15. Ausgabe der von Red Hat gesponserten Linux-Distribution sind Asturias, Lovelock, Pushcart, Sturgis und Blarney. Fedora 15 ist für nächstes Jahr geplant. In diesen Tagen ist die finale Version von Fedora 14, Codename Laughlin, nicht mehr […]

[25 Aug 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora 14 „Laughlin“ Alpha ist testbereit

Nachdem sich die Ausgabe von Fedora 14 „Laughlin“ Alpha um eine Woche verschoben hatte, ist die von Red Hat gesponserte Linux-Distribution nun testbereit. Jeder ist Willkommen, beim Testen zu helfen und dem QA-Team zu helfen. Laut Ankündigung enthält Fedora 14 viele neue Funktionen aus der Open-Source-Szene. Viele Details finden Sie auch in den Release-Notizen. Beispiele für die Neuerungen sind: System- und Session-Management: Fedora 14 bringt den Daemon-Manager systemd mit sich. Dieser soll das Starten und die Handhabung der im Hintergrund […]

[19 Aug 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora 14 Alpha hat Gold-Status erreicht

Kurz und gut: Die Alpha-Version Fedora 14 – Codename Laughlin – RC4 wurde mit dem Gold-Status geadelt. Gut, das ist etwas übertrieben ausgedrückt, weil es sich immer noch um eine Entwickler-Version handelt. Es bedeutet lediglich, dass es nun eine offizielle Alpha-Ausgabe der Red Hat gesponserten Distribution in Version 14 gibt. Dieser Umstand wurde in aller Kürze via Fedora-Entwickler-Liste mitgeteilt. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*. Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag […]

[13 Aug 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mal wieder unpünktlich: Fedora 14 um eine Woche verschoben

Beim von Red Hat gesponserten Fedora-Projekt gehört es fast schon zum guten Ton, nicht pünktlich zu erscheinen. Diese ungewollte Tradition setzt sich auch mit Fedora 14 „Laughlin“ fort. Fedoras Projektleiter Jared Smith kündigte an, dass im Einvernehmen mit Entwicklern und QA-Teams die Alpha-Ausgabe der Linux-Distribution eine Woche mehr Zeit braucht. Sie soll nun am 24. August 2010 erscheinen. Somit ändert sich das Ausgabedatum der finalen Version vom 26. Oktober 2010 auf 2. November 2010. Dieser Schritt wirkt sich auf den gesamten […]

[12 Mai 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora-13-Release um eine Woche verschoben

Die Linux-Distribution Fedora 13 sollte eigentlich in knapp einer Woche (18.05.2010) das Licht der Welt erblicken. Durch kritische Fehler können die Entwickler diesen Termin allerdings nicht halten, kündigt Paul W. Frields von Sponsor Red Hat an. Neuer Ausgabe-Plan von Goddard ist eine Woche später (25.05.2010). Im Moment gibt es noch drei Spielverderber, die ein Release Verzögern: System-Fehler bei Anaconda Keine kurze Timeout-Zeit bei GRUB auf Multiboot-Systemen Kickstart-Datei wird in manchen Fällen nicht erzeugt Während Fedora 13 nun eine Woche später […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet