Home » Archive

Artikel mit Tag: dd

[3 Nov 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
CloudReady von Neverware macht aus fast jedem Notebook ein Chromebook

Neverware hat eine kostenlose Version von CloudReady für individuelle Personen zur Verfügung gestellt. Damit lässt sich eigentlich aus jedem Notebook ein Chromebook machen. Du kannst CloudReady installieren, was allerdings die Festplatte des Notebooks löschen würde. Eine andere Option ist, das Abbild auf einen USB-Stick zu bannen. Der muss mindestens acht GByte große sein – die Entwickler sagen acht oder 16 GByte. Ist das erledigt, hast Du ein tragbares Chromebook auf dem USB-Stick, das sich wie eine Live-Version verhält. Linux-Anwendern braucht […]

[29 Aug 2015 | 6 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu MATE 15.04 auf Raspberry Pi 2 installieren: Starthilfe und erste Schritte

Die Installation von Ubuntu MATE 15.04 auf einem Raspberry Pi ist vielerorts im Internet beschrieben. Die Einrichtung auf Deutsch ist etwas zickig.

[10 Sep 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mit Linux-Kernel 3.11: SolusOS 2 Alpha 9 ist veröffentlicht

Ab sofort gibt es eine neunte Alpha-Version der Linux-Distribution SolusOS. Die Testversion richtet sich natürlich in erster Linie an Tester und Entwickler und eignet sich nicht für den Einsatz in produktiven Umgebungen. SolusOS Alpha 9 bringt Linux-Kernel 3.11 inklusive LZ4-Kompression mit sich. Weiterhin an Bord befinden sich unter anderem Xfce 4.10, Thunar 1.6.3, Firefox 24.0b9,  glibc 2.17 und GLib 2.37.3. Auch das Artwork wurde komplett überarbeitet. Weiterhin wurde das root-Konto deaktiviert. Der Installations-Assistent fügt dem System einen sudo-Anwender hinzu. Das […]

[2 Jun 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Auf der Konsole klonen: dd beobachten – watch und killall bringen den gewünschten Effekt

mit watch und killall lässt sich der dd-Fortschritt beobachten.

[7 Mrz 2013 | 34 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
SD-Karte des Raspberry Pi sichern: dd oder partclone?

dd oder partclone: Eigentlich führen beide Wege nach Rom …

[9 Feb 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Foundation Secure Boot System ist veröffentlicht

James Bottomley hat in seinem Blog angekündigt, dass das UEFI Secure Boot System der Linux Foundation nun einsatzfähig ist. Eigentlich hatte man die von Microsoft digital unterzeichneten Dateien schon am 6. Februar erhalten. Bottomley sei allerdings einie Tage verhindert gewesen, das Ganze zu überprüfen. Die Dateien findest Du hier: PreLoader.efi (md5sum 4f7a4f566781869d252a09dc84923a82) HashTool.efi (md5sum 45639d23aa5f2a394b03a65fc732acf2) Außerdem hat er ein bootfähiges Mini-USB-Abbild zur Verfügung gestellt, das man lediglich via dd auf einen USB-Stick spielen muss. Das Abbild ist so partitioniert, dass es den […]

[29 Jan 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Bodhi-Linux-Abbild für MK802 ist veröffentlicht

Jeff Hoogland hat ein Abbild mit Bodhi Linux für MK802 (Mini Android PC/Media-Player für TVs) zur Verfügung gestellt. Es verwendet eine Kernel in der Version 3.0 und bringt OpenGL-Unterstützung für die GPU des MK802 mit sich. Einen Download-Link gibt es auf der ARMHF-Seite des Bodhi-Projekts. Standard-Nutzername ist armhf und Passwort bodhilinux. Dieser Anwender kann via sudo weitere Software installieren und SSH ist aktiviert. Um die Version zu nutzen, musst Du einfach die img-Datei mittels dd auf eine Micro-SD-Karte spielen. Danach legst […]

[22 Jan 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
FreeBSD und NetBSD für Raspberry Pi

Es ist zwar keine offizielle Version, weil es noch Probleme gibt, aber die FreeBSD-Community hat ein Abbild für Raspberry Pi gebaut. Da es sich um eine frühe Testversion handelt, ist mit Fehlern und Unannehmlichkeiten zu rechnen. Du brauchst mindestens eine SD-Karte mit 4 GByte, um das Abbild via dd aufspielen zu können. Das ISO-Image gibt es hier: freebsd-pi-r245446.img.gz.torrent (Torrent) oder über einen direkten Download-Link freebsd-pi-r245446.img.gz. Das Abbild basiert auf FreeBSD10-CURRENT, welches die „Bleeding Edge“-Variante von FreeBSD ist. Auch die NetBSD-Entwickler […]

[4 Jan 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mit Enlightenment 17: Bodhi Linux 2.2.0

Vor wenigen Tagen hatte Jeff Hoogland bereits angekündigt, dass noch Ende dieser Woche Bodhi Linux 2.2.0 zur Verfügung stehen wird. Er warnte in diesem Beitrag aber auch, dass bei Aktualisierungen alle Anwender-Einstellungen zurückgesetzt werden – etwas unschön. Wer die Abbilder für eine Neuinstallation verwendet, hat dieses Problem natürlich nicht. Die größte Neuerung ist natürlich, dass die Distribution die am 21. Dezember veröffentlichte stabile Version von Enlightenment 17 (oder auch E17) verwendet. Die Apokalypse blieb aus – E17 wurde geboren. In […]

[1 Dez 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Plan-9-Abbild für Raspberry Pi

Jetzt wird es richtig geekig 🙂 … es gibt ein Image, mit dem man das Betriebssystem Plan 9 auf dem Raspberry Pi installieren kann. Wer nicht weiß, was Plan 9 ist -> Wikipedia hilft. Plan 9 wurde von den UNIX-Entwicklern (Bell Laboratories) ins Leben gerufen. Die Installation des Betriebssystems ist ziemlich einfach und wird mittels dd ausgeführt. Damit klont man ganz einfach eine Partition oder einen Massenspeicher 1:1. Wer nichts besseres zu tun hat und ein Raspberry Pi sein eigen nennt, […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet