Home » Archive

Artikel mit Tag: Bullseye

[11 Sep 2022 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Debian 11.5 Bullseye und 10.13 Buster (letzte Aktualisierung)

Es ist die fünfte Wartungs-Version der Stable-Distribution Debian 11 (Bullseye). Wie erwartet werden Sicherheitslücken behoben und andere Probleme ausgebessert. Insgesamt sind 58 verschiedene Bugfixes und 53 Security-Updates enthalten. Genauer gesagt sind alle Updates vorhanden, die 9. Juli 2022 bis dato veröffentlicht wurden. Letztes Update für Buster Das Debian-Team hat die dreizehnte und letzte Aktualisierung der Oldstable-Distribution Debian 10 (Buster) angekündigt. Die Wartungs-Version behebt hauptsächlich Security-Lücken sowie einige andere ernste Probleme. Es handelt sich hier um keine neuen Versionen, sondern lediglich […]

[11 Jul 2022 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Debian 11.4 Bullseye – vierte Wartungs-Version mit vielen Fixes

Debian 11.4 ist die vierte stabile Version des Bullseye-Zweiges. In dieser Version gibt es lediglich Bug- und Security-Fixes. Unter anderem wurden die Pakete für den Webserver Apache und den Virenscanner ClamAV aktualisiert. In der offiziellen Ankündigung weist das Team darauf hin, dass es sich hier um keine neue Version von Debian 11 handelt. Du musst also vorhandene Bullseye-Medien nicht entsorgen. Du kannst weiterhin davon installieren und die Updates spielst Du danach online ein. Lädst Du häufig Aktualisierungen von security.debian.org herunter, […]

[3 May 2022 | Comments Off on Tails 5.0 mit Kleopatra – basiert auf Debian 11 Bullseye | Autor: Jürgen (jdo) ]
Tails 5.0 mit Kleopatra – basiert auf Debian 11 Bullseye

Tails 5.0 ist die erste Version von The Amnesic Incognito Live System, die auf Debian 11 Bullseye basiert. Da die Basis geändert wurde, gibt es natürlich viele neue Updates bei der integrierten Software. Allerdings hat das Team nicht nur Updates implementiert, sondern es gibt auch neue Funktionen. Neuerungen in Tails 5.0 Das Programm Kleopatra ersetzt das OpenPGP Applet sowie das Password and Keys Utility, auch als Seahorse bekannt. Als Grund gibt das Team an, dass das OpenPGP Applet nicht mehr aktiv entwickelt wird und […]

[7 Apr 2022 | Comments Off on Raspberry Pi OS – Upgrade – Username ist Pflicht und Linux-Kernel 5.15 | Autor: Jürgen (jdo) ]
Raspberry Pi OS – Upgrade – Username ist Pflicht und Linux-Kernel 5.15

Die Ankündigung für das Upgrade von Raspberry Pi OS fängt mit einem Hinweis zur Security an. Das Pi-Team denkt eigenen Angaben zufolge viel über die Security des Raspberry Pi nach und verbessert sie ständig. Simon Long schreibt, dass man sich bei der Raspberry Pi Foundation bemüht, die Security zu verbessern, ohne zu viel bei der Benutzerfreundlichkeit einzubüßen. Ich wäre, ehrlich gesagt, froh, wenn man sein Home-Verzeichnis einfach verschlüsseln könnte. Meiner Meinung nach ist eine der größten Security-Lücken, dass sich die […]

[5 Apr 2022 | Comments Off on Tails 5.0 (Beta1) – erste Version, die auf Debian 11 Bullseye basiert | Autor: Jürgen (jdo) ]
Tails 5.0 (Beta1) – erste Version, die auf Debian 11 Bullseye basiert

Das Entwickler-Team der Linux-Distribution plant, Tails 5.0 am 3. oder 31. Mai zu veröffentlichen. Es ist die erste Version, die auf Debian 11 Bullseye basiert. Neben neuer Software gibt es auch Verbesserungen bei der Benutzerfreundlichkeit. Ab sofort gibt es eine Beta-Version von Tails 5.0, die Du testen darfst. Bis Ende April sollen die Tests der kommenden Version von The Amnesic Incognito Live System andauern. Änderungen und Upgrades in Tails 5.0 Mit dem Upgrade der Basis auf Debian 11 Bullseye kommen […]

[27 Mar 2022 | Comments Off on Debian 11.3 veröffentlicht – Wartungs-Version | Autor: Jürgen (jdo) ]
Debian 11.3 veröffentlicht – Wartungs-Version

Ab sofort gibt es eine dritte Wartungs-Version von Debian 11 Bullseye. In der offiziellen Ankündigung kannst Du nachlesen, dass das Team insgesamt 92 Pakete aktualisiert hat. Außerdem gibt es 83 Security-Fixes. Neuerungen an sich gibt es keine, war bei einer Wartungs-Version aber auch nicht zu erwarten. Das Entwickler-Team weist darauf hin, dass es sich nicht um eine neue Distribution handelt. Du musst alte Bullseye-Medien nicht wegwerfen, sondern kannst weiterhin davon installieren. In diesem Fall musst Du nur mehr Updates herunterladen […]

[18 Dec 2021 | Comments Off on MagPi 113 ist veröffentlicht – kostenloses PDF verfügbar | Autor: Jürgen (jdo) ]
MagPi 113 ist veröffentlicht – kostenloses PDF verfügbar

Beim offiziellen Raspberry-Pi-Magazin wurde das neue Jahr schon eingeleitet. Ab sofort gibt es The MagPi 113 – es ist die Januar-Ausgabe 2022. Wie immer gibt es das Magazin kostenlos als PDF. Ein Schwerpunkt des aktuellen Magazins ist ein FAQ-Bereich zu Raspberry Pi OS Bullseye. Es wird beschrieben, wie Du das Betriebssystem installierst. Es gibt aber auch eine Sektion, die sich mit den neuen Kamera-Apps befasst. Weil es viele Neuerungen und signifikante Änderungen gibt, wurde kürzlich eine Legacy-Version angekündigt. Ein schicker […]

[3 Dec 2021 | Comments Off on Raspberry Pi OS (Legacy) – dauerhafte Unterstützung älterer Systeme | Autor: Jürgen (jdo) ]
Raspberry Pi OS (Legacy) – dauerhafte Unterstützung älterer Systeme

Die aktuelle Version des offiziellen Betriebssystems für den Raspberry Pi ist Raspberry Pi OS Bullseye, das bekanntlich auf Debian 11 basiert. Im Laufe der letzten neun Jahre wurde immer nur eine Variante des Betriebssystems, früher auch als Raspbian bekannt, unterstützt. Bisher gab es beim Linux-Betriebssystem für den Pi drei große Versionssprünge oder vier verschiedene Unterbauten: Jessie > Stretch > Buster > Bullseye. Damit kommen auch immer neue Bibliotheken und Schnittstellen. Eine ziemlich sichtbare Änderung beim Sprung von Buster auf Bullseye […]

[18 Nov 2021 | Comments Off on Neues Kamera-System in Raspberry Pi OS Bullseye erklärt | Autor: Jürgen (jdo) ]
Neues Kamera-System in Raspberry Pi OS Bullseye erklärt

Mit der Ankündigung des auf Debian 11 basierendem Raspberry Pi OS Bullseye hat die Raspberry Pi Foundation auch einen separaten Artikel zum neuen Kamera-System versprochen. Der Beitrag ist nun veröffentlicht und das Entwickler-Team erklärt, was es mit libcamera auf sich hat und wie es mit dem Raspberry Pi funktioniert. Das Team weist noch einmal darauf hin, dass der Einsatz von libcamera ein wichtiger Schritt ist, weil es weniger Closed-Source-Code bedeutet. Allerdings heißt das auch, dass die neueren Versionen von Raspberry […]

[9 Nov 2021 | Comments Off on Bullseye-Bonus: Raspberry Pi 4 auf 1.8 GHz aufgebohrt | Autor: Jürgen (jdo) ]
Bullseye-Bonus: Raspberry Pi 4 auf 1.8 GHz aufgebohrt

Gestern wurde das erste Raspberry-Pi-Abbild veröffentlicht, das auf Debian 11 Bullseye basiert. Wer einen Raspberry Pi 4 mit mindestens 2 GByte RAM hat, darf sich über eine neue Desktop-Umgebung freuen, die mit Mutter läuft. Nun hat das Entwickler-Team verraten, dass es noch einen Tweak gibt. Bei neueren Raspberry Pis ist nun der Turbo-Takt-Modus von 1.5 GHz auf 1.8 GHz gestiegen, wie das beim Raspberry Pi 400 der Fall ist. Allerdings gilt das nicht für alle Geräte. Hat Dein Raspberry Pi […]