Home » Archive

Artikel mit Tag: ARM

[11 Nov 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
RaspArch Build 151107: Arch Linux mit LXDE auf einem Raspberry Pi 2

Es gab bereits eine RaspArch-Version und RaspArch Build 151107 ist sozusagen die zweite Ausgabe davon. Es handelt sich dabei um ein Remaster von Arch Linux ARM, das im Original 231 MByte groß ist. Arne Exton, der Erschaffer von RaspArch hat der Distribution allerdings noch die Desktop-Umgebung LXDE, sowie den Browser Firefox und die Bildbearbeitungs-Software GIMP spendiert. Somit ist das Abbild nun 492 MByte groß. RaspArch ist für das Raspberry Pi 2 RaspArch ist ausschließlich für das Raspberry Pi 2 mit […]

[5 Nov 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
openSUSE Leap 42.1 steht bereit – Mischung aus Community und Enterprise

Ab sofort steht mit openSUSE Leap 42.1 die erste hybride openSUSE-Version zur Verfügung. Die Linux-Distribution verwendet Quellen von SLE (SUSE Linux Enterprise) und bringt somit Community-Entwicklung und Stabilität für Unternehmen unter einen Hut. Es ist also ein Spagat zwischen Community und Enterprise. openSUSE Leap 42.1 Die Namensgebung erklärt man mit einer Referenz zu The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy und das bald erscheinende SLE 12 Service Pack 1 oder 12.1 + 30 = 42.1. Mit jeder neuen Version von openSUSE […]

[10 Aug 2015 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Raspberry Pi stellt Standard-Firmware auf Linux-Kernel 4.1 um

Es ist noch gar nicht so lange her, dass die Verantwortlichen für den Kernel des Raspberry Pi auf Linux-Kernel 4.0 umstellten. Knapp anderthalb Monate später wird nun die Standard-Firmware mit Linux-Kernel 4.1 ausgeliefert. Die Änderung wurde am 6. August 2015 im Forum bekannt gegeben. Standard-Firmware des Raspberry Pi nun Kernel 4.1 Der Source Tree ist laut Entwickler schon einige Monate vorhanden und wird unter anderem von OpenELEC und OSMC (früher Raspbmc) genutzt. Du kannst mithilfe dieses Befehls aktualisieren: sudo rpi-update […]

[22 Jun 2015 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux-Kernel 4.1 LTS von Linus Torvalds veröffentlicht

Linux-Vater Linus Torvalds hat Kernel 4.1 als final erklärt. Die Woche nach 4.1-rc8 ist laut eigenen Aussagen sehr ruhig gewesen. Allerdings ist sich Torvalds nicht ganz sicher, warum es so ruhig war. Er hofft natürlich, dass es keine Beanstandungen gab und die Leute nicht nur seinen Urlaub respektiert hatten. Allerdings sei 4.1 verglichen mit anderen Versionen relativ schmerzfrei gewesen. Die zusätzliche Woche vor der Herausgabe hat den Kernel zusätzlich reifen lassen, hofft Torvalds. Das wäre auch gut so, da Linux-Kernel […]

[20 Mai 2015 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
PlayOnLinux 5 in Java ist wohl beschlossene Sache

Im PlayOnLinux-Lager macht man sich Gedanken über die Zukunft. Genau genommen denkt man über PlayOnLinux 5 nacht. Version 4 gibt es schon lange und die Software hat einige Jahre auf dem Buckel, funktioniert bisher allerdings sehr gut. Allerdings ist die Wartung nach eigenen Angaben sehr komplex, was natürlich am Code liegt. Sollte man weiter an PlayOnLinux 4 schrauben, passieren nach Ansicht der Entwickler zwei Dinge: Es wird keine neue Funktionen mehr geben PlayOnLinux wird eines Tages gar nicht mehr funktionieren […]

[3 Feb 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Raspberry Pi 2 – Wissenswertes und Snappy Ubuntu Core

Das Raspberry Pi 2 ist da und bringt stärkere Hardware mit sich. Die Entwickler setzen auf folgende Komponenten: 900 MHz Quad-Core ARM Cortex-A7 CPU – hier gibt man an, dass dieses Board zirka sechs mal performanter als der Vorgänger ist. 1 GByte LPDDR2 SDRAM, womit der Arbeitsspeicher verdoppelt ist. Vollständige Kompatibilität zum Raspberry Pi 1 Der Preis des Raspberry Pi 2 Eine der besten Neuigkeiten ist, dass das Raspberry Pi 2 zwar mit mehr Dampf kommt, aber dennoch für den […]

[21 Jan 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Canonical mit Snappy Ubuntu Core für das Internet der Dinge (IoT)

Das Internet der Dinge (IoT / Internet of Things) will uns in eine Welt umgeben von intelligenten Geräten führen. Es geht hier um praktisch alles Vorstellbare. Das kann der Kühlschrank, der Toaster, Klimaanlagen und so weiter sein. All diese Geräte sind mit dem Internet verbunden und lassen sich von uns managen, beziehungsweise könnten sich miteinander unterhalten. Ein Beispiel, wenn möglicherweise auch ein blödes ist, wenn man früh morgens den Wecker ausschaltet, teilt der Wecker dem Wasserkocher das mit und der […]

[13 Jan 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Veröffentlichungs-Kandidat: Debian 8 RC1 „Jessie“ Installer verfügbar

So heimlich still und leise hat man Installations-Medien (CD / DVD) für Debian 8 RC1 zur Verfügung gestellt. Groß angekündigt wurde es bisher eigentlich nicht. Die Linux-Distribution Debian 8.0 „Jessie“ ist die kommende Debian-Version und soll noch vor FOSDEM ausgegeben werden. Debian 8 RC1 Download Debian 8 RC1 „Jessie“ gibt es für eine ganze Reihe an Architekturen, wie man das eben von Debian gewohnt ist. Unter anderem findest Du CD- und DVD-Abbilder für x86_64 (amd64), i386, arm64, armel, armhf und […]

[30 Dez 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Spendenaktion (Crowdfunding) für GNOME Builder läuft gut an

Seit dem 29. Dezember 2014 gibt es eine Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo für GNOME Builder. Moment, moment – was für ein Ding will da Geld für was genau haben? Nebenbei gesagt läuft die Kampagne gar nicht mal schlecht. Nach nur einem Tag ist bereits fast ein Drittel der gewünschten 30.000 US-Dollar erreicht. Was ist GNOME Builder? Eigentlich ist in diesem Video sehr gut und knapp erklärt, was GNOME Builder ist. Allerdings ist es auf Englisch: Es geht im Prinzip darum, dass […]

[24 Dez 2014 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kodi auf OUYA installieren (oder anderen Android-Geräten) – Schritt-für-Schritt

Das Multimedia-Center Kodi 14.0 „Helix“ (früher XBMC) ist verfügbar und ich möchte hier in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen, wie man Kodi auf OUYA installieren kann. Im Endeffekt funktioniert das für Android-Tablets auch sehr ähnlich – muss ja so sein, da die OUYA ebenfalls auf Android basiert. XBMC gibt es zwar für die OUYA, aber das ist Version 12. Wer XBMC 13 „Gotham“ oder Kodi 14 „Helix“ auf der OUYA installieren möchte, muss etwas manuelle Arbeit leisten. Ich kann mich täuschen, habe […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet