Rugby Six Nations live und kostenlos im FreeTV angucken – das geht!

14 März 2019 Kein Kommentar Autor: JDO

Deutschland ist eigentlich kein Rugby-Land, aber das Spiel ist Klasse. Die Rugby Six Nations sind jedes Jahr ein Highlight. Es kämpfen England, Schottland, Irland, Wales, Frankreich und Italien um die Krone. Willst Du die Rugby Six Nations in Deutschland sehen, brauchst Du eigentlich ein Abonnement bei DAZN. Es funktioniert aber auch via Free TV. Dazu ist ein kleiner Trick notwendig.

Rugby Six Nations live im Free TV angucken - das geht!

Rugby Six Nations live im Free TV angucken – das geht!

Ich kann Dir echt empfehlen, Dich mit den Regeln von Rugby vertraut zu machen. Das ist ein total geiles Spiel und da sind echt harte Jungs dabei. Wenn beim Rugby einer liegen bleibt, dann tut dem auch wirklich was weh. Im Fußball rollen sich die Stars ja schon 50 Meter über den Platz, wenn die Frisur nicht mehr richtig sitzt.

Zugriff auf BBC und itv

Um die Six Nations zu gucken, musst Du im Endeffekt das Geoblocking von itv und BBC umgehen. Dazu brauchst Du ein VPN, das Server in UK anbietet. Das sind eigentlich alle. AirVPN (ab 2 Euro)* bietet ein 3-tägiges Abonnement, wenn Du nur für die Spiele ein VPN brauchst. Willst Du ein längerfristiges Abonnement, weil Du auch andere Sportereignisse (wie die UEFA Champions League - kostenlos!) verfolgen möchtest, dann ist NordVPN mit 2,99 pro Monat* sehr attraktiv.

Wie Du im Screenshot oben siehst, übertragen BBC und itv die Spiele. Italien gegen Frankreich (13:30) kommt auf itv und auch England gegen Schottland (18:00). Der Kracher ist aber Wales gegen Irland (15:45). Wales kann den Grand Slam schaffen. Das bedeutet, dass das Team alle Spiele gewonnen hat. Aber auch England und Irland haben noch Chancen auf den Titel.

Das wird auf jeden Fall eine enge Kiste, auch wenn eigentlich alle Vorteile beim Rugby-Team von Wales liegen. Sie spielen zu Hause in Cardiff und wollen sich den Titel auf jeden Fall holen. Stark genug sind sie, das haben die Waliser bewiesen.

Ich wette grundsätzlich nicht auf Sport. Aber würde mich jemand zwingen, hier auf einen Titelgewinner zu wetten, würde ich Wales nehmen. Der Auftritt gegen die starken Engländer war schon recht überzeugend.

Zattoo Schweiz bietet Rugby Six Nations Live

Bequemer als die Websites der Anbieter zu besuchen ist Zattoo Schweiz. Du musst Dich aber bei einem Server in der Schweiz anmelden, bevor Du Dich bei Zattoo registrierst.

Dann stehen Dir nicht nur SRF und alle privaten Sender Deutschlands zur Verfügung, sondern auch itv und BBC. Somit ist es sehr einfach, die Rugby Six Nations am Samstag zu verfolgen.

Zattoo bietet außerdem eine schicke Android App, mit der Du bequem von überall aus unterwegs fernsehen kannst. Möchtest Du ein VPN, das unter Android sehr benutzerfreundlich ist, dann sieh Dir NordVPN an. Es ist einer der benutzerfreundlichsten Services und eignet sich gut für Anfänger.

Die Android App von NordVPN ist sehr benutzerfreundlich

Die Android App von NordVPN ist sehr benutzerfreundlich

Mit nur einer Berührung bist Du digital in die Schweiz umgezogen und kannst die letzten Spiele der Six Nations angucken.

Ein VPN hat noch viele weitere Vorteile

Besorgst Du Dir ein VPN, um damit zu fernsehen, solltest Du den Service auch wegen seiner anderen Vorzüge nutzen. Reist Du gerne ins außereuropäische Ausland? Dann sollte Dir bewusst sein, dass es Ländern gibt, die zensieren oder VPNs sogar komplett sperren. Vielleicht bist Du auch ein digitaler Nomade, aber dann ist ein Virtual Private Network sowieso Pflicht.

Als Faustregel solltest Du Dir merken, dass ein VPN immer dann aktiv sein sollte, wenn Du ein fremdes WLAN benutzt. Damit sind nicht nur Airbnbs gemeint, sondern auch Busse und natürlich die Bahn.

Toll an NordVPN ist, dass Du bis zu 6 Geräte gleichzeitig verbinden darfst. Du kannst also mit einem Abonnement die komplette Familie versorgen. Der Anbieter testet derzeit auch schon WireGuard als VPN-Protokoll und das funktioniert schon sehr gut. Ich freue mich schon darauf, wenn die neue VPN-Technologie umfassen ausgerollt wird, weil dann bekommst Du noch mehr für das sowieso schon günstige Geld.

Was verwende ich derzeit für VPNs?

Die meiste Zeit setze ich ehrlich gesagt auf NordVPN *. Das hat mitunter den Grund, dass es sich um eines der günstigsten VPNs (2,99 US-Dollar pro Monat) handelt, das sehr viele Funktionen bietet. Sowohl Anfänger als auch Profis kommen hier auf ihre Kosten.

Suchst Du einen VPN-Anbieter, mit dem Du WireGuard testen kannst, dann sieh Dir Mullvad an. Der VPN Service richtet sich zwar eher an Profis, vor allen Dingen für Mobile, bietet aber viel.

Einen der schönsten grafischen Clients für Linux hat übrigens PIA (Private Internet Access) *. Es gibt ihn auch auf Deutsch.

AirVPN * ist übrigens auch eine gute Alternative. Vor allen Dingen für kurzfristige Nutzung ist der Anbieter top, weil es ein 3-tages-Paket gibt, das nur 2 Euro kostet.

Benutze ich kostenlose VPNs? Nicht mehr. Die anderen Angebote sind so günstig und bei einem kostenlosen Service habe ich immer im Hinterkopf, das Produkt zu sein. Deswegen lasse ich die Finger davon.

 

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet