Proton 5.0 basiert auf Wine 5.0 – verbesserte Steam-Integration

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Mit Proton 5.0-1 macht die Software von Valve einen großen Versionssprung. Die Nummer verrät es schon und die aktuellste Proton-Version basiert auf Wine 5.0.

Was ist die Software?
Proton wird von Valve entwickelt, basiert aber auf Wine. Damit lassen sich bei Steam viele Spiele unter Linux spielen, die nur Windows-Unterstützung haben. Anders gesagt ist es eine angepasste Version von Wine. Von Valves Zusatzentwicklungen profitiert auch Wine.

Die Neuerungen von Proton 5.0

Seit der letzten Version von Proton sind in Wine über 3500 Änderungen eingeflossen und damit auch in Valves Modifikation. 207 Patches von Version 4.11 wurden entweder Upstream übernommen oder werden nicht mehr länger gebraucht.

Direct3D-9-Spiele verwenden für das Rendern nun DXVK per Standard. Haben Anwender keine Vulka-Unterstützung, können Sie den OpenGL-basierten eine3d-Renderer benutzen.

Die Integration in den Steam Client wurde laut eigenen Angaben verbessert. Damit werden mehr Spiele spielbar, die den Kopierschutz Denuvo nutzen. Dazu gehören mitunter Just Cause 3, Batman: Arkham Knight und Abzu.

Einige Spiele laufen nur mit einer gewissen Betriebssystem-Version. Die neue Proton-Umgebungen melden sie an die Spiele. Existierende Umgebungen werden aber nicht automatisch gewechselt. Sollte es Probleme geben und Du die neue Umgebung ausprobieren wollen, musst Du selbst umstellen.

Allerdings lädt sich die neueste Proton-Version automatisch herunter. Solltest Du sie noch nicht haben, starte einfach den Steam Client neu.

Proton 5.0-1 lädt sich automatisch herunter

Proton 5.0-1 lädt sich automatisch herunter

Wine 5.0 enthält anfängliche Unterstützung für echte Multi-Monitor-Unterstützung. Valve gibt an, dass sich Anwender an dieser Stelle auf viele große Änderungen freuen dürfen.

Die Surround-Sound-Unterstützung für ältere Spiele hat sich ebenfalls verbessert. Dann gibt es noch zwei Updates: DXVK auf v1.5.4 und FAudio auf 20.02.

Kompatibilität von Spielen überprüfen

Geübte Linux-Zocker kennen die Website sicherlich, aber ich möchte sie trotzdem nochmals erwähnen. Unter protondb.com kannst Du recherchieren, welche Windows-Spiele mit der Wine-Modifikation laufen und welche nicht. Auf der Website wird mit den Stufen Borked (läuft nicht), Bronze, Silver, Gold und Platinum gearbeitet.

Auf ProtonDB kannst Du nachsehen, ob Dein Lieblingsspiel unter Linux läuft

Auf ProtonDB kannst Du nachsehen, ob Dein Lieblingsspiel unter Linux läuft

Es sind über 11.000 Spiele gemeldet und davon funktionieren mehr als 6.500 unter Linux. Das ist doch ganz ordentlich

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet