Neuer Enlightenment Schnappschus verbessert Drag&Drop-Unterstützung

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Enlightenment E17 Logo 150x150Enlightenment 17 nähert sich endlich einer Veröffentlichung als stabile Version. Troy McLure Enlightenment 17? Sie kennen mich aus Distributionen wie Bodhi Linux und Macpup. Wie üblich haben die Entwickler dran gearbeitet, dass es weniger Unannehmlichkeiten (Bugs) und weniger Störfaktoren (Crashes) gibt. Allerdings gibt es bei E17 76767 auch sinnvolle Verbesserungen zu vermelden – Drag & Drop.

Man kann nun von anderen Applikationen in EFM (Enlightenment File Manager) „ziehen“. Das Funktioniert auch mit Gadgets vom Shelf auf den Desktop und umgekehrt. Während eines Ziehens in den Dateimanager gibt es automatisches Scrollen.

Crashes, die mit dem Mixer im Zusammenhang stehen wurden laut offizieller Ankündigung um 32,33 Prozent reduziert (wie kommen die auf diese Zahl?). Der Dateimanager bringt die CPU auch nciht mehr zum Schwitzen, wenn Du durch ein Verzeichnis mit vielen avi-Dateien kruscht. Ebenso wurde das Menü-System des Dateimanager überarbeitet.

Bodhi-Linux 2.1.0 wurde kürzlich ausgegeben und diese Distribution verwendet EFM. Als einzigen Nachteil gibt Jeff Hoogland an, dass EFM nicht mit Netzwerk-Laufwerken umgehen kann. Ich hoffe, diese Funktion kommt noch – ich würde ungern meine Samba-Freigaben manuell in die fstab einpflegen müssen :/

    Bodhi Linux 2.1.0: Neue Themes

    5 neue Themes ...

      Macpup 529

      Basiert auf Precise Puppy ...

      Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

      Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

      Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




      NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
       Alle Kommentare als Feed abonnieren

      Kommentare sind geschlossen.

      Air VPN - The air to breathe the real Internet