MagPi 103 ist da – #MonthOfMaking ist zurück – PDF kostenlos

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Wie jedes Jahr gibt es auch 2021 ein #MonthOfMaking, was mit frei übersetzt als Bastler-Monat übersetzen könnte. Mit der Herausgabe des MagPi 103 wird dieser Monat eingeläutet. Das Magazin ist vollgepackt mit Projekten, Ideen, Tools und so weiter. Nebenbei bemerkt bedarf es keinem Bastler-Monat, um sich Inspiration im offiziellen Magazin des Raspberry Pi zu holen. Da findest Du in jeder Ausgabe mindestens eine interessante Sache. Ich lese das MagPi echt gerne.

Das Beste am MagPi? Das PDF ist wie immer kostenlos. Du kannst das Magazin gratis herunterladen. Dafür musst Du damit leben, dass es Englisch ist.

MagPi 103 ist da – PDF ist wie immer kostenlos

MagPi 103 ist da – PDF ist wie immer kostenlos

Ein Artikel befasst sich damit, eine Replika eines Amiga 600 zu basteln. Dafür dient ein Raspberry Pi 4 und ein 3D-Drucker. Auf dem Pi läuft ein AmigaOS-Emulator. Nun lassen sich Spiele und Software ausführen. Wer keinen Zugriff auf einen 3D-Drucker hat, kann das Projekt trotzdem umsetzen – nur eben ohne das Original-Gehäuse.

Für die Tuner gibt es eine Anleitung, wie Du einen Raspberry Pi mit einem schnellen M.2 SATA SSD aufrüsten kannst. Das macht den Computer an sich nicht schneller, aber die Datenträgerzugriffe profitieren davon.

Viel Pico im MagPi 103

Der Raspberry Pi Pico hat erst kürzlich das Licht der Welt erblickt und deswegen ist es verständlich, dass auch im neuesten Magazin viel darüber geschrieben wird. Es gibt übrigens auch ein kostenloses Handbuch für den Pico.

Ein Projekt, das mich im neuesten Magazin fasziniert, ist der Echtzeit-Bienen-Monitor. Bienen können erfasst werden, selbst wenn sie bis zu 40 Meter entfernt sind. Maschinelles Lernen hilft, False Positives zu erkennen.

Dazu passend gibt es auch einen Artikel, Vögel und Eichhörnchen zu erfassen. Irgendwann muss ich so ein Projekt auch umsetzen. Vögel fotografieren macht schon Spaß.

Es gibt außerdem einen Beitrag, der sich mit Spiele-Entwicklung befasst. Mit dem Raspberry Pi sollst Du an das Thema herangeführt werden.

Download

Wie bereits erwähnt, ist das Magazin wie immer kostenlos als PDF verfügbar. Du findest den Download-Link in der offiziellen Ankündigung – nach dem ersten Absatz. Auf jeden Fall kommt das Magazin genau rechtzeitig zum Wochenende, stimmts?

Nette Pi-Konstellation

Suchst Du ein VPN für den Raspberry Pi? NordVPN* bietet einen Client, der mit Raspberry Pi OS (32-Bit / 64-Bit) und Ubuntu für Raspberry Pi (64-Bit) funktioniert.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet