Großer Preis von Bahrain / Sakhir – Formel 1 live ohne Werbung gucken

17 März 2019 Kein Kommentar Autor: JDO

Der Große Preis von Australien hat nicht gerade mit einem Paukenschlag geendet, aber doch mit einer Überraschung. Valtteri Bottas konnte in der Saison 2018/2019 keinen einzige Sieg feiern und wurde von vielen schon abgeschrieben. Nun hat er sich eindrucksvoll zurück gemeldet. Er hat nicht nur das Rennen in Melbourne gewonnen, sondern sich auch den Zusatzpunkt für die schnellste Rennrunde geholt, den es in dieser Saison gibt. Lewis Hamilton und Max Verstappen sind auf die Ränge verwiesen und die in den Tests so starken Ferraris mussten sich mit den Plätzen 5 und 6 zufrieden geben. Als nächstes steht der Großer Preis von Bahrain in Sakhir auf dem Rennkalender.

Sebastian Vettel wird über seine 5. Platz in Australien nicht sehr glücklich sein. Es ist davon auszugehen, dass er beim Großer Preis von Bahrain voll auf Angriff fahren wird. Die Strecke liegt ihm eigentlich und er hat sowohl 2017 als auch 2018 den Großer Preis von Bahrain gewinnen können.

Die dauernden Werbeunterbrechungen von RTL nerven tierisch, aber es gibt eine viel bessere Option im Free TV:

Großer Preis von Bahrain in Zahlen

Das Rennen Großer Preis vn Bahrain findet am 31. März 2019 um 17.10 MESZ statt. Eine Runde ist 5,412 Kilometer lang und die Fahrer müssen insgesamt 57 Runden im Uhrzeigersinn absolvieren.

Vollgas wird zirka 70 Prozent gefahren. Dadurch sind natürlich Reifenverschleiß und Bremsverschleiß entsprechend hoch.

Der Rundenrekord stammt aus dem Jahr 2005. Pedro de la Rosa hat ihn mit McLaren aufgestellt und er ist 1.31,447 Minuten.

Probleme können auftreten, da sich die Rennstrecke in der Wüste verbindet. Durch Wind könnte Sand auf die Strecke gelangen und das wirkt sich negativ auf den Grip aus.

Großer Preis von Bahrain / Sakhir (Von Will Pittenger - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8975255)

Großer Preis von Bahrain / Sakhir (Von Will Pittenger – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8975255)

Werbung auf RTL ist unerträglich

Klar kannst Du in Deutschland einfach RTL einschalten und dann den Großer Preis von Bahrain gucken. Allerdings siehst Du gefühlsmäßig mehr Werbung als Rennen. Ich sage immer: Du kannst unmögich so viel pissen, wie RTL Werbung zeigt. Ein Formel-1-Rennen so zu gucken, also mit den dauernden und langen Unterbrechungen, macht einfach keinen Spaß

Natürlich könntest Du Dir ein PayTV-Paket holen und die Formel 1 so verfolgen. Das muss aber nicht sein, weil es auch so gut wie werbefrei im Free TV geht.

Großer Preis von Bahrain via VPN

Die Eidgenossen aus der Schweiz haben es gut. Ihnen werden nicht nur andere Sportereignisse (wie die UEFA Champions League - kostenlos!) live im Free TV gezeigt, sondern auch die Formel 1 und das mit fast keiner Werbung. Beim Rennen in Melbourne gab es eine Unterbrechung und die war wirklich erträglich.

SRF zeigt den Großer Preis von Bahrain live auf SRF Info. Die Übertragung geht ab 16.30 los und endet nach dem Rennen.

Großer Preis von Bahrain: Formel 1 via SRF - so gut wie werbefrei

Großer Preis von Bahrain: Formel 1 via SRF – so gut wie werbefrei

Allerdings hast Du ein Problem, wenn Du eine IP-Adresse aus Deutschland hast. Die Formel-1-Übertragung ist mit sogenanntem Geoblocking behaftet und wenn Du Dich nicht in der Schweiz befindest, kannst Du nicht gucken. Es sei denn, Du hast ein VPN.

Ein VPN ist der Trick

Mit einem VPN wie zum Beispiel NordVPN (momentan 75 % Rabatt!)* wählst Du Dich bei einem Server in der Schweiz ein. Es sieht dann so aus, als würdest Du im Web von der Schweiz aus unterwegs sein. Auf diese Weise umgehst Du das nervige Geoblocking.

Persönlich habe ich mich bei Zattoo Schweiz angemeldet, weil das bequemer ist. Damit könnte ich nicht nur SRF und alle privaten Sender Deutschlands gucken, sondern mir stehen auch diverse britische Sender wie itv und BBC zur Verfügung. Das war sehr angenehm, weil ich damit die Rugby Six Nations (Glückwunsch Wales!) verfolgen konnte.

Zattoo hat eine ganz gute App für Android. Auch wenn ich unterwegs bin, muss ich auf die Sportsendungen meiner Wahl nicht verzichten.

Ist das nicht teuer?

Ich finde nicht. Vor allen Dingen benutze ich ein VPN nicht nur für Streaming oder um damit Geoblocking zu umgehen. Ein VPN schützt mich auch in öffentlichen WLANs, die ich sehr viel auf Reisen nutze.

In manchen Ländern gibt es auch aktive Zensur oder Mobilfunkanbieter sperren Telefonie via Messenger oder Skype. Mit einem VPN können die ISPs aber nicht sehen, was ich online mache und mir steht das gesamte Internet wieder offen.

Teuer ist die Sache nicht. NordVPN kostet bei einem langfristigen Angebot nur 2,99 US-Dollar pro Monat*! Du bekommst nicht nur Clients für alle Betriebssysteme, inklusive Linux, sondern auch eine tolle App für Android. Die Kombination NordVPN und Zattoo macht für Spektakel wie der Großer Preis von Bahrain echt Spaß.

Die Android App von NordVPN ist sehr benutzerfreundlich

Die Android App von NordVPN ist sehr benutzerfreundlich

Weiterhin bietet NordVPN eine Funktion, die sich CyberSec nennt. Sie schützt vor Malware und ist gleichzeitig Adblocker. Bei NordVPN darfst Du außerdem bis zu 6 Geräte gleichzeitig verbinden und kannst mit einem Abonnement die ganze Familie ausrüsten! Du darfst den Service risikofrei testen, weil es eine Geld-Zurück-Garantie von 30 Tagen gibt. NordVPN bietet meiner Meinung nach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis (bei Langzeitabos) und ist eines der besten VPNs für Anfänger. Die Apps und Anwendungen sind sehr benutzerfreundlich. Überzeuge Dich am besten selbst.

Ebenfalls eine gute Option ist AirVPN (ab 2 Euro)*. Zugegeben richtet sich der Anbieter ein bisschen mehr an technisch versierte Menschen, aber es gibt ein 3-Tages-Paket, das nur 2 Euro kostet. Du musst also kein Abonnement abschließen und kannst Dir ganz gezielt und nach Notwendigkeit ein VPN holen.

Bist Du wie ich mit Linux unterwegs, dann bekommst Du bei PIA (günstig!) * eine der schönsten grafischen Oberflächen für das Open-Source-Betriebssystem.

PIA bietet eines der schönsten GUIs für Linux

PIA bietet eines der schönsten GUIs für Linux

PIA ist echt günstig, bietet sehr viel und ist ein durchaus sympathischer VPN-Anbieter

Günstigere Eurosport-Pakete

Du profitierst aber noch mehr, wenn Du ein VPN hast. Du kannst damit sogar Geld sparen und holst Teile Deiner Ausgaben wieder herein. Eurosport macht zum Beispiel einen Unterschied bei den Paketpreisen, wenn Du aus verschiedenen Ländern kommst.

Eurosport globaler Preisunterschied

Willst Du bei Eurosport sparen, könnte ein VPN helfen …

Das ist der Hammer, oder? Oftmals kannst Du so auch bei Hotels bessere Preise bekommen und so weiter. Wichtig ist, dass Du den privaten Modus Deines Browsers benutzt, damit Dich keine Cookies verraten. Probiere bei internationalen Portalen oder Anbieter ruhig aus, ob Du Geld sparen kannst, wenn Dein VPN aktiv ist.

Ich benutze derzeit folgende VPNs - ja, mehr als eines 🙂

Im Moment benutze ich entweder NordVPN *, AirVPN * oder ich gehe über meinen eigenen Server. NordVPN ist derzeit mein Favorit, weil es sehr viele Funktionen bietet und der Anbieter hat mir einen Testzugang zur WireGuard-Implementierung gegeben haben und das ist der Hammer.

Für WireGuard ist aber auch Mullvad ziemlich gut!, auch wenn der Anbieter eher etwas für technisch versiertere Anwender ist.

Suchst Du ein VPN für Linux mit einem grafischen Client, dann empfehle ich Dir einen Blick auf PIA (Private Internet Access) *. Der Client ist top und es gibt ihn sogar auf Deutsch.

Von kostenlosen VPNs nehme ich komplett Abstand. Habe ich früher benutzt, mach ich aber nicht mehr. Kostet es nichts, bist Du meistens das Produkt!

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet