Firefox Plugin NoScript 2.0 ist veröffentlicht

29 Juli 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

NoScript LogoGiorgio Maone, der Erschaffer von NoScript, hat Version 2.0 angekündigt. Das Firefox-Plugin blockiert auf Wunsch des Anwenders das Ausführen von JavaScript, Java, Flash, anderen Plugins oder gescriptete Inhalte. NoScript enthält eine so genannte Whitelist. Damit können Sie das Plugin auf bestimmten Webseiten deaktivieren. Ebenso ist NoScript ein guter Schutz vor Clickjacking-Angriffen (transparenter iFrame unter dem Cursor).

NoScript 2.0 ist nach Angaben des Entwicklers noch zuverlässiger als die Vorgänger. Im Bereich Schutz vor XSS-Angriffen (Cross Site Scripting) soll sich das Plugin für Firefox auch verbessert haben. Ebenso wurde an der Benutzeroberfläche geschraubt. eine neue Funktion hebt der Entwickler besonders hervor. ABE (Application Boundaries Enforcer) bietet Cross-Zone-CRSF-Schutz für unsichere Router, die ihre WAN-IP-Adresse auf der LAN-Schnittstelle anzeigen. Darüber hinaus gibt es eine Import- und Export-Funktion und verbesserte Unterstützung für Firefox Mobile (Fennec). NoScript 2.0 ist kostenlos und steht unter der GPLv2.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten